Bayerischer Landtag

Abgeordnete von A-Z

Abgeordneter Aigner, Ilse

Fraktionslogo: CSU

Aigner, Ilse

Staatsministerin

Stimmkreis Miesbach



Persönliche Angaben

geboren am 07.12.1964
in Feldkirchen-Westerham
Familienstand ledig
Konfession römisch-katholisch
Homepage http://www.ilse-aigner.de

Kontakt   Veröffentlichungspflichtige Angaben

Parlamentarische und weitere Funktionen

  • 2. stv. Vorsitzende als Wirtschaftsministerin des Stiftungsrats der Bayerischen Forschungsstiftung

Mitglied des Landtags:
15.10.1994 bis 27.09.1998
seit 07.10.2013

Biographie

1981 Mittlere Reife an der Wilhelm-Leibl-Realschule Bad Aibling; 1981-1985 Berufsausbildung zur Radio- und Fernsehtechnikerin mit Gesellenprüfung; 1985-1988 Berufspraxis im elterlichen, mittelständischen Elektro-Handwerksbetrieb; 1988-1990 Technikerschule mit Abschluss als staatlich geprüfte Elektrotechnikerin; 1990-1994 Entwicklung von Systemelektrik für Hubschrauber bei eurocopter. Seit 1985 Mitglied der Christlich-Sozialen-Union; seit 1987 Mitglied der Frauen Union; seit 1995 Parteivorstand und CSU Bezirksvorstand Oberbayern; seit 2007 Präsidiumsmitglied der CSU; seit 2011 Bezirksvorsitzende CSU Oberbayern. 1990-1998 Mitglied des Gemeinderats von Feldkirchen-Westerham; 1990-1999 Mitglied des Kreistags Rosenheim; 1994-1998 Mitglied des Bayerischen Landtags; 1998-2013 Mitglied des Deutschen Bundestags; 2008-2013 Bundesministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz; seit Oktober 2013 erneut Mitglied des Bayerischen Landtags; seit Oktober 2013 Bayerische Staatsministerin für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie. Funktionen kraft Amtes als Staatsministerin für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie: Vorsitzende des Verwaltungsrats der LfA Förderbank Bayern, Mitglied im Stiftungsrat der Bayerischen Eliteakademie, Vorsitzende des Aufsichtsrats der Bayern Innovativ GmbH, Mitglied im Stiftungsrat der Bayerischen Forschungsstiftung, Mitglied im Beirat der Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation und Post, Mitglied im Aufsichtsrat der Messe München GmbH, Vorsitzende des Aufsichtsrats der FilmFernsehFonds Bayern GmbH, Mitglied im Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für Neue Medien. Ehrenämter: Seit 1995 Vizepräsidentin des Landesverbandes Oberbayern im Bund; Deutscher Karneval; 2001-2009 Vorsitzende der Wasserwacht des Bayerischen Roten Kreuzes; seit 2004 Mitglied im Kuratorium des Deutschen Museums in München; seit 2009 Fördervereinsvorsitzende des Caritas Kinderdorf Irschenberg. Auszeichnungen: Bayerischer Verdienstorden und Bayerischer Verfassungsorden.

Kontakt

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie
Prinzregentenstr. 28
80525 München
Telefon: 089 2162-2200
Fax: 089 2162-2797
staatsministerin(at)stmwi.bayern.de

Stimmkreisbüro Ilse Aigner
Dietramszeller Straße 44
83624 Otterfing
Telefon: 08024 3031400
Fax: 08024 3031401
stimmkreis(at)ilse-aigner.de

Landtagsbüro Ilse Aigner
Max-Planck-Str. 1
81675 München
Telefon: 089 4126-2686
Fax: 089 4126-1686
Ilse.aigner(at)csu-landtag.de

Veröffentlichungspflichtige Angaben

Vor der Mitgliedschaft im Bayerischen Landtag zuletzt ausgeübte Berufstätigkeit:
Bundesministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Berlin

Entgeltliche Tätigkeiten neben dem Mandat, die selbstständig oder im Rahmen eines Anstellungsverhältnisses ausgeübt werden:
--

Tätigkeiten als Mitglied eines Vorstands, Aufsichtsrats, Verwaltungsrats, Beirats oder sonstigen Gremiums einer Gesellschaft oder eines in einer anderen Rechtsform betriebenen Unternehmens:
1. Vorsitzende des Aufsichtsrates - von Amts wegen -, Bayern Innovativ Gesellschaft für Innovation und Wissenstransfer mbH, Nürnberg
2. Vorsitzende des Aufsichtsrates - von Amts wegen -, FilmFernsehFonds Bayern GmbH, München
3. Vorsitzende des Aufsichtsrates - von Amts wegen -, Internationale Münchner Filmwochen GmbH, München
4. Vorsitzende des Aufsichtsrates - von Amts wegen -, Messe München GmbH, München

Tätigkeiten als Mitglied eines Vorstands, Aufsichtsrats, Verwaltungsrats, Beirats oder eines sonstigen Gremiums einer Körperschaft oder Anstalt des öffentlichen Rechts:
1. Mitglied des Medienrates - von Amts wegen -, Bayerische Landeszentrale für neue Medien, München
2. Vorsitzende des Verwaltungsrates - von Amts wegen -, LfA Förderbank Bayern, München

Tätigkeiten als Mitglied eines Vorstands oder eines sonstigen leitenden oder beratenden Gremiums eines Vereins, Verbands, einer ähnlichen Organisation sowie einer Stiftung mit nicht ausschließlich lokaler Bedeutung:
1. Mitglied im Stiftungsrat - von Amts wegen -, Bayerische Elite Akademie, München
2. Mitglied im Stiftungsrat - von Amts wegen -, Bayerische Forschungsstiftung, München
3. Mitglied im Senat - von Amts wegen -, Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V., München
4. Vizepräsidentin - ehrenamtlich, Landesverband Oberbayern im Bund Deutscher Karneval, Münsing
5. Mitglied im Kuratorium - ehrenamtlich, Deutsches Museum, München
6. Vorsitzende - ehrenamtlich, Förderverein Caritas Kinderdorf Irschenberg, Irschenberg

Angaben über das Bestehen bzw. der Abschluss von Vereinbarungen, wonach dem Mitglied des Landtags während oder nach Beendigung der Mitgliedschaft bestimmte Tätigkeiten übertragen oder Vermögensvorteile zugewendet werden sollen:
--

Beteiligungen an Kapital- oder Personengesellschaften, wenn dadurch ein wesentlicher wirtschaftlicher Einfluss auf ein Unternehmen begründet wird:
--

Ergänzende Hinweise zur Höhe der veröffentlichten Einkünfte
Für die Höhe der Einkünfte sind nach den Verhaltensregeln ausschließlich die zugeflossenen Bruttobeträge einschließlich Entschädigungs-, Ausgleichs- und Sachleistungen maßgebend. Nicht in Abzug gebracht werden daher Steuern und Abgaben, eigene Aufwendungen, Werbungskosten oder Betriebsausgaben sowie sonstige Kosten aller Art. Die Höhe der Einkünfte aus einer Tätigkeit bezeichnet daher nicht das zu versteuernde Einkommen.

Soweit sich für anzeigepflichtige Tätigkeiten, die in Personen- oder Kapitalgesellschaften ausgeübt werden, Bruttobeträge nicht ermitteln lassen, werden die ausgekehrten Anteile am Gesellschaftsgewinn mit der Angabe "Gewinn" veröffentlicht.

Seitenanfang