Bayerischer Landtag

Landtag geht mit neuem Internetauftritt online

Neu im Netz: www.bayern.landtag.de | Bildarchiv Bayerischer Landtag

Wer im Netz Informationen rund um den Bayerischen Landtag sucht, hat es künftig noch komfortabler: Unter der bekannten Adresse www.bayern.landtag.de präsentiert sich das Parlament im Internet neu – mit einem zeitgemäßen und frischen Layout, das dem Corporate Design des Landtags entspricht, mit einer barrierearmen, optimierten Benutzeroberfläche sowie vielen schnellen und praktischen Zugriffsmöglichkeiten.

Wie in einem Magazin: Interessante Beiträge „durchblättern“

Der erste Blick fällt künftig auf das große Panorama-Fenster der Startseite. In diesem werden interessante Beiträge zu Sitzungen und zu Veranstaltungen im Maximilianeum angekündigt. Über großformatige Bilder lassen sich die einzelnen Berichte ansteuern bzw. wie in einem Magazin „durchblättern“. Ebenfalls neu auf der Startseite sind ausgedehnte Fotostrecken, die zum Klicken einladen, sowie die Sitemap, die Orientierung und einen schnellen Überblick über das gesamte inhaltliche Angebot gibt.
Auf der Startseite prominent platziert bleiben die aktuellen Inhalte: Pressemitteilungen, Berichte aus dem Plenum und den Ausschüssen sowie aus den Veranstaltungsreihen im Haus, aber auch Kolumnen.

Beliebte Inhalte mit einem, maximal zwei Mausklicks erreichen

Weitere beliebte und häufig aufgerufene Informationsangebote, darunter die Übersichten zu den Tagesordnungen der Gremien, zu den Biografien der Abgeordneten, zu den Service-Seiten der Ausschüsse oder zur Drucksachen-Recherche, stehen ebenfalls schnell zur Verfügung. Sie sind mit einem, maximal zwei Mausklicks zur Hand.
Auch der Landtagskalender sowie die Live-Übertragung von Plenardebatten im Internet („Web-TV“) und die Sitzungsverläufe der Vollversammlungen („Plenum Online“) können über Symbole direkt aufgerufen werden.

Mit optimierter Suchmaschine fündig werden

Technisch komplett neu aufgesetzt und erweitert wurde die Suchfunktion der Landtagshomepage. Mit neuen Filter-Optionen ausgestattet, ermöglicht sie eine zielgerichtete und treffsichere Recherche. In der neuen „Suchwolke“ lotsen aktuelle Begriffe den Nutzer zudem zu wichtigen Fundstellen im Auftritt.

Barrierearme Zugänge: Fortschritte sind hör- und sichtbar

Weiter verbessert wurde der Zugang für Menschen mit Behinderung: Seiteninhalte, aber auch PDF- und DOC-Dokumente, werden bei Bedarf mit Hilfe eines sogenannten „Screenreaders“ vorgelesen. Möglich sind eine wesentlich kontrastreichere Darstellung und ein vergrößertes Schriftbild. Außerdem übermitteln bei Vollversammlungen Gebärdensprach- und Schriftdolmetscher die Redebeiträge aus dem Plenarsaal im Livestream des Landtags („Web-TV“).

Ein weiterer technischer Aspekt: Die Bildschirmansicht passt sich künftig jeder Display-Größe an. Es ist also egal, ob der Nutzer mit dem PC, einem Tabletcomputer oder dem Smartphone auf den Seiten des Landtags surft – er erhält jeweils die optimierte Ansicht.

Leistungsfähige Plattform für alle Bürgerinnen und Bürger

Mit Terminvorschauen, tagesaktuellen Berichten, Hintergrundbeiträgen zur Arbeit und Funktion des Parlaments, aber auch mit vielfältigen Serviceleistungen wie nützlichen Kontaktdaten, Formularen oder Bestellmöglichkeiten richtet sich der Internetauftritt des Landtags an alle Bürgerinnen und Bürger. Die neue leistungsfähige Plattform hält für jeden Nützliches bereit!

Wer Kontakt mit einem Volksvertreter aufnehmen möchte, findet hier aktuelle Angaben zu den Adressen der Büros in den Stimm- und Wahlkreisen, aber auch Links und Feeds der Abgeordneten und Fraktionen, über die Bürgerinnen und Bürger per E-Mail oder über die Sozialen Medien mit diesen in den politischen Dialog treten können.

Wer regelmäßig Informationen aus dem Landtag erhalten bzw. zu bestimmten landespolitischen Themen auf dem Laufenden bleiben möchte – kann Drucksachen als Feed oder E-Mail abonnieren; oder den Newsletter des Landtags bestellen. Dieser liefert regelmäßig eine Zusammenschau von aktuellen Berichten aus Plenar- und Ausschusssitzungen sowie zu Veranstaltungen und Ereignissen im Maximilianeum.

Auch Bürgerinnen und Bürger, die sich mit einer Petition an den Landtag wenden, können hier hilfreiche Fax- und Online-Formulare aufrufen.

Sie möchten mehr zur Geschichte des Landtags und zum Bauwerk Maximilianeum erfahren? Über den Bestellservice auf der Landtagshomepage können dazu Broschüren und Publikationen angefordert werden. Auch auf der Website selbst sind dazu vielfältige Informationen zu finden. Möglich ist sogar eine virtuelle Entdeckungsreise durch das Maximilianeum.

 

 

Schauen Sie doch einfach mal vorbei! 

Im großen Panoramafenster der Startseite werden interessante Beiträge angekündigt.
Abgeordnete von A-Z: Auf diesen Seiten finden Sie die aktuellen Kontaktdaten der Volksvertreter.
Auf der Seite der Vollversammlung finden Sie u.a. Informationen zur Sitzeverteilung und Sitzordnung.
Alle Bürgerinnen und Bürger Bayerns können sich mit einer Petition an den Landtag wenden. Hier erfahren Sie, wie das geht.
Die 13 Ständigen Ausschüsse bereiten inhaltlich die Sitzungen und Entscheidungen der Vollversammlung vor.
Der Bayerische Landtag zählt zu den ältesten Parlamenten in Europa. Hier erfahren Sie mehr.
Seitenanfang