Bayerischer Landtag

Landtag schreibt Bürgerkulturpreis 2013 aus


Um den Umweltschutz geht es beim diesjährigen Bürgerkulturpreis des Bayerischen Landtags. | Foto: fotolia, getty images
Um den Umweltschutz geht es beim diesjährigen Bürgerkulturpreis des Bayerischen Landtags. | © fotolia, getty images

Montag, 10. Juni 2013

Der Bayerische Landtag vergibt heuer zum 14. Mal den Bürgerkulturpreis für bürgerschaftliches Engagement. Das Thema lautet: „Unsere (Um)Welt von morgen – Junge Köpfe zeigen, wie´s geht.“ Die Bewerbungsfrist wurde verlängert und läuft noch bis zum 31. Juli 2013.

Die (Um)Welt von heute ist spannend. Täglich erfahren wir Neues über die Geheimnisse der Schöpfung und die Wunder der Natur. Aus der Forschung wissen wir beispielsweise, dass Flöhe das 200-fache ihrer Körperlänge überspringen können – würde ein Mensch die gleiche Leistung vollbringen, könnte er auf einen Wolkenkratzer springen. Oder dass massive Gebirgsketten wie die Alpen dadurch entstanden sind, dass sich riesige Gesteinsbrocken wie beim Jo-Jo-Spiel mehrmals nach oben und unten bewegten.

Die (Um)Welt von heute fordert uns. Immer wieder erleben wir aber auch, wie sensibel diese Wunderwelt ist. Dass sie mehr und mehr aus den Fugen gerät und an ihre Grenzen stößt. Oft deshalb, weil der Mensch sich von ihr nimmt, was er will – ohne dabei an die Folgen und Risiken zu denken. Er übersieht dabei die mess- und spürbaren Konsequenzen für unsere ökologischen Lebensgrundlagen, wie beispielsweise den Klimawandel und die Erderwärmung, das Artensterben bei Tieren und Pflanzen, die Wasser- und Erdölknappheit etc.

Unsere (Um)Welt von heute ist unsere (Um)Welt von morgen. Das Wohlergehen künftiger Generationen hängt davon ab, dass wir jetzt über die „Zukunftsfähigkeit“ von Umwelt und Natur sprechen – und auch aktiv werden. Junge Menschen sehen die Welt mit anderen Augen, sie schätzen und schützen die Umwelt auf ihre eigene Weise und finden dabei oft ungewöhnliche Wege – Wege, auf die sie andere Kinder und Erwachsene mitnehmen können.

Die Jury des Bürgerkulturpreises setzt in diesem Jahr den Schwerpunkt auf herausragende Beispiele für das ehrenamtliche Engagement von Kindern und Jugendlichen – von jungen Köpfen, die zeigen, wie´s geht – weil sie über „unsere (Um)Welt von morgen“ neu denken und anders handeln. 

Bei Projekten oder Initiativen, in denen das Leitthema 2013 bereits im Rahmen eines Verbands- oder Vereinszweckes (wie beispielsweise bei Natur- oder Umweltschutzverbänden) angelegt ist oder umgesetzt wird, sollen die ehrenamtlichen Aktivitäten der Bewerberinnen und Bewerber eigenständig sein und weit über den üblichen Schwerpunkt der bewährten Verbands-/ Vereinsarbeit hinausgehen. 

Bewerbung – So geht`s

Informationen, wie Sie sich bewerben können und was bei der Bewerbung zu beachten ist, finden Sie auf der Landtagshomepage mehr . . .

Bewerbungsformular (575 kb)(Dokument vorlesen)

Flyer Bürgerkulturpreis 2013 (185 kb)(Dokument vorlesen)

Plakat Bürgerkulturpreis 2013 (155 kb)(Dokument vorlesen)

Seitenanfang