Bayerischer Landtag

Einladung: Verleihung des Bürgerkulturpreises des Bayerischen Landtags 2003

Donnerstag, 4. Dezember 2003

Unter Vorsitz von Landtagspräsident Alois Glück hat der Beirat für die Verleihung des Bürgerkulturpreises des Bayerischen Landtags aus 57 Bewerbungen die Preisträger des Jahres 2003 ausgewählt. Ihn habe die Bandbreite der Aktivitäten besonders beeindruckt, so Glück. „Dies sind positive Signale für eine neue Kultur der Verantwortung, die Anerkennung und Aufmerksamkeit verdienen“. <?xml:namespace prefix = o ns = "urn:schemas-microsoft-com:office:office" /???>

Von Landtagspräsident Alois Glück wird der Preis heuer am „Tag des Ehrenamts“

am 05. Dezember 2003

um 10.30 Uhr,

im Maximilianeum, Lesesaal

2. Stock Altbau

verliehen. Bei der Feierstunde werden sich die Preisträger vorstellen.

Der Bayerische Landtag hat den Bürgerkulturpreis vor drei Jahren geschaffen, um die ehrenamtliche Mitwirkung und Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger zu fördern. Er ist mit 26.000 € dotiert und wird jährlich verliehen. Nach übereinstimmender Meinung des Beirats, in dem neben dem Landtagspräsidenten die Fraktionen des Bayerischen Landtags, der Bayerische Städte- und Gemeindetag sowie der Verein Landtagspresse vertreten sind, werden heuer ein erster und drei dritte Preise vergeben:

1. Preis mit € 10.000:

- Förderverein Felsenbad Pottenstein e.V.

Drei weitere Preise mit jeweils € 5.000:

- Bürgerstiftung für den Landkreis Fürstenfeldbruck

- Leukämiehilfe München e.V.

- Hochbetagten-Projekt des Seniorenamtes der Stadt Nürnberg

Die Damen und Herren der Medien sind zur Verleihung des Bürgerkulturpreises herzlich eingeladen.

Pressefotos von der Verleihung und Texte können Sie unter Telefon 089/4126 2601 oder per E-Mail unter michaela.biedersberger@bayern.landtag.de anfordern.

Mit freundlichen Grüßen

Kurt Müller, Pressesprecher

Seitenanfang