Bayerischer Landtag

Ausstellung im Landtag „Neuer Nutzen in alten Industriebauten“

Mittwoch, 30. Juni 2004

Landtagsvizepräsidentin Barbara Stamm eröffnet

am Mittwoch, den 07. Juli 2004 um 12.30 Uhr

im Ausstellungsfoyer des Bayerischen Landtags,

Maximilianeum, Nordbau

die Ausstellung „Neuer Nutzen in alten Industriebauten“.

Die Damen und Herren der Medien sind zur Eröffnung der Ausstellung herzlich eingeladen. Pressefotos von der Eröffnung können Sie unter folgender E-Mail-Adresse anfordern: michaela.biedersberger@bayern.landtag.de

Die Industrialisierung hat auch das Leben in Bayern seit dem 19. Jahrhundert zunehmend bestimmt. Der Freistaat wird daher nicht nur von Bauten kirchlicher, herrschaftlicher. Bürgerlicher und bäuerlicher Herkunft geprägt, sondern ebenso von Bauten der Industrie. Industriebauten haben oft eine wichtige städtebauliche Funktion und sind Identitätsträger und Wahrzeichen für Städte und Regionen geworden. Der wirtschaftliche Umbruch der letzten Jahrzehnte hat zur Schließung vieler Betriebe geführt. Selbst bedeutende Fabriken sind von Verfall und Abbruch bedroht – viele schon verloren gegangen. Industriebauten bieten besondere Chancen für unterschiedlichste neue Nutzungen, die zudem oft günstiger sind als vergleichbare Neubauten. Investoren, Nutzer, Gemeinden, Denkmalpfleger und der Landtag begrüßen diese Entwicklung, die in der Ausstellung dokumentiert wird.

Programm:

Begrüßung Barbara Stamm Vizepräsidentin des Bayerischen Landtags

Grußworte Manfred Hölzlein Präsident des Verbandes der bayerischen

Bezirke

Dr. Eva Moser Leiterin des Bayerischen Wirtschaftsarchivs

Prof. Dr. Egon J. Greipl Generalkonservator des Bayerischen

Landesamts für Denkmalpflege

Ausstellungsdauer: 07. bis 23. Juli 2004, Montag bis Donnerstag 09.00 bis 17.00 Uhr,

Freitag bis 14.00 Uhr. Samstag und Sonntag geschlossen. Der Eintritt ist frei.

Mit freundlichen Grüßen
Josef Hasler

Stv. Pressesprecher

Seitenanfang