Bayerischer Landtag

Ausstellungseröffnung: Das Maximilianeum und seine Nachbarn

Donnerstag, 4. November 2004
Landtagspräsident Alois Glück und
Johann Baier, Vorsitzender des Vereins Freunde Haidhausen e.V.
eröffnen


am Mittwoch, 10. November 2004
um 12.30 Uhr
im Ausstellungsfoyer des Bayerischen Landtags
Maximilianeum, Nordbau


die Ausstellung "Das Maximilianeum und seine Nachbarn“.


Die Damen und Herren der Medien sind zur Ausstellungseröffnung herzlich
eingeladen. Fotos von der Eröffnung können Sie unter Tel.089/4126-2601 oder
E-Mail: michaela.biedersberger@bayern.landtag.de anfordern.

Haidhausen feiert 2004 gleich mehrere Jubiläen:
Die Eingemeindung des neuen Stadtteils nach München vor 150 Jahren, die Eröffnung des Maximilianeums vor 130 Jahren sowie die Einweihung der Haidhauser Stadtpfarrkirche St. Johann Baptist vor 125 Jahren geben dreifachen Anlass, eine Ausstellung über das „Maximilianeum uns seine Nachbarn“ in Wort, Bild und Karte zu präsentieren.

Die Ausstellung verfolgt den eindrucksvollen Wandel im Erscheinungsbild Haidhausens und seiner Umgebung, der sich im Laufe von 200 Jahren vollzogen hat. Mit einer Fülle von Dokumenten wird gezeigt, wie Haidhausen im 19. Jahrhundert an die Altstadt Münchens angebunden worden ist und wie es sich mit seinen die Silhouette dominierenden Bauwerken zu einem der beliebtesten Stadtviertel Münchens entwickelt hat.

Ausstellungsdauer: 11. November bis 10. Dezember 2004, Montag bis Donnerstag 9.00 bis 17.00 Uhr und Freitag von 9.00 bis 14.00 Uhr geöffnet. Samstag und Sonntag geschlossen.

Eingang Ostpforte, Seite Max-Weber-Platz (U4/U5 Max-Weber-Platz, Tram Linie 19 Maximilianeum). Der Eintritt ist frei.

Mit freundlichen Grüßen

Axel Stehle, Pressesprecher

Seitenanfang