Bayerischer Landtag

Gepäcknetze „Marke Kinderwagen“ sorgen im Landtags-Plenum für noch mehr Übersicht

Mittwoch, 20. Oktober 2004
München – Eine originelle Spar-Idee hat im Plenarsaal des Bayerischen Landtags Einzug gehalten und hilft den Abgeordneten, den Überblick zu bewahren. Ordnung ist ja bekanntlich das halbe Leben, das gilt erst recht in einem Plenarsaal. Was aber tun, wenn die Abgeordneten in einem Provisorium tagen und übergangsweise mit einfachen Stühlen ohne Schreibpult und Ablage für persönliche Dokumente auskommen müssen? Bei der ersten Sitzung nach der Sommerpause landeten einige Sitzungsunterlagen deshalb auf dem Fußboden – damit ist nun Schluss. Denn das Landtagsamt hat schnell reagiert und rechtzeitig zu den Plenarsitzungen in dieser Woche eine ebenso unkonventionelle wie sparsame Lösung gefunden: Gepäcknetze „Marke Kinderwagen“ wurden an den Rückenlehnen der Holzstühle befestigt und die sorgen nun papiertechnisch für Ordnung und Übersicht während der Plenar-Beratungen.
Die zündende Idee dafür hatte Parlaments-Vize-Präsidentin Barbara Stamm (CSU). Die erfahrene Großmutter ließ sich bei einem Spaziergang mit dem Baby-Fahrzeug ihrer jüngsten Enkelin vom Kinderwagen-Zubehör inspirieren: „Warum können wir so ein praktisches Gepäcknetz nicht auch in unserem provisorischen Sitzungssaal benutzen, das hilft und kostet wenig“, so Stamms Idee. Zwei Mitarbeiter des Landtagsamts schwärmten sofort aus und wurden in einem Münchner Fachgeschäft fündig. Bei der Verkäuferin indes war die Überraschung groß, denn auf die Frage: „Wie viele Netze bräuchten Sie denn?“ kam die bedarfsgerechte Antwort: „160 Stück“. Nach einigem Stirnrunzeln und prüfenden Blicken auf die beiden Herren vom Landtagsamt war die Sache erledigt und auch die Fachverkäuferin konnte schmunzeln, auch sie wusste: Hier geht es nicht um eine Massenbestellung für zwei Großfamilien sondern um eine sinnvolle Spar-Ausstattung für den Bayerischen Landtag. Mittlerweile stapeln sich in den Gepäcknetzen im Sitzungssaal etliche Parlamentspapiere und Arbeits-Mappen der Abgeordneten, alles schön übersichtlich und dabei auch noch sparsam – passend zu den Haushaltsberatungen heute im Parlament.

Presse-Bilder: Praktisch und sparsam: Gepäck-Netze „Marke Kinderwagen“ an den Abgeordneten-Stühlen im Maximilianeum, Aufnahme: Rolf Poss (zur freien Verwendung). Die Bilder können bei michaela.biedersberger@bayern.landtag.de angefordert werden.



Mit freundlichen Grüßen

Axel Stehle,
Pressesprecher

Seitenanfang