Bayerischer Landtag

Nachruf des Präsidenten des Bayerischen Landtags, Alois Glück, auf den früheren Vizepräsidenten des Bayerischen Landtags, Herrn Dr. Helmut Rothemund

Montag, 28. Juni 2004

Nach schwerer Krankheit ist heute der frühere Vizepräsident des Bayerischen Landtags, Dr. Helmut Rothemund, im Alter von 75 Jahren verstorben. Der Bayerische Landtag trauert um einen verdienten Parlamentarier, der dem Hohen Haus von 1962 bis 1992 angehörte und den Wahlkreis Oberfranken vertrat.
Dr. Rothemund zeichnete sich als Parlamentarier durch Klarheit, Nüchternheit und Ehrlichkeit aus. Seine persönliche Integrität und seine Bereitschaft zum vernünftigen Ausgleich brachten ihm über die Fraktionsgrenzen hinweg hohe Achtung und Anerkennung ein.

Gerne denke ich an die Zeit, als wir im Ausschuss für Landesentwicklung und Umweltfragen das Führungsgespann bildeten. Aus der Rolle des Oppositionsführers heraus gab Dr. Helmut Rothemund immer wieder politische Impulse. Bleibende Spuren hinterließ er besonders mit seinen Vorschlägen zur Gebietsreform und zur Landesplanung. Mit dem „Rothemund-Plan“ setzte er Maßstäbe und legte Alternativen zur Politik der Staatsregierung vor.

Mit der ihm eigenen Zielstrebigkeit ebnete er der Aufnahme des Umweltschutzes den Weg in die Bayerische Verfassung. Dass es schließlich dazu kam, bleibt sein Verdienst.

Dr. Helmut Rothemund repräsentierte das Parlament souverän im Amt des Vizepräsidenten, das er von 1970 bis 1976 und dann wieder von 1986 bis zu seinem Ausscheiden innehatte.

Der Bayerische Landtag wird Dr. Helmut Rothemund ein ehrendes Gedenken bewahren.

Alois Glück

Präsident des Bayerischen Landtags

Seitenanfang