Bayerischer Landtag

Festlich geschmückter Christbaum im Bayerischen Landtag

Mittwoch, 6. Dezember 2006
München – Festlich strahlt der diesjährige Christbaum aus dem Bayerischen Landtag auf die Maximilianstraße und stimmt auf die Vorweihnachtszeit ein. Auf Vermittlung des Waldbesitzerverbandes stammt der Weihnachtsbaum im Parlament heuer von einem bayerischen Christbaumproduzenten, Herrn Hans Adlberger aus Rauchenberg bei Aying (südöstlich von München). Die offizielle Übergabe des Christbaumes vom Bayerischen Waldbesitzerverband an Landtagspräsident Alois Glück fand heute Nachmittag (6.12.) im Maximilianeum statt.

Die bayerische Nordmanntanne ist etwa 20 Jahre alt und misst stolze 7,50 Meter. Als Kriterium für die Auswahl des Baumes nannte der Besitzer, Herr Adlberger, den gleichmäßigen Wuchs, die Höhe und die Schönheit. Geschmückt ist der Baum mit mundgeblasenen und handbemalten Glaskugeln aus dem Rödental.

Freundliche Grüße
Michaela Biedersberger, Pressestelle

Seitenanfang