Bayerischer Landtag

„Verstehen Sie Alzheimer?“ - Informationstag im Bayerischen Landtag/ Alz-heimer Gesellschaft und weitere Organisationen informieren über Alters-Demenz/ Eröffnung durch Landtagspräsident Alois Glück am 30. Mai 2006

Mittwoch, 24. Mai 2006

München - Laut einem Bericht des Deutschen Grünen Kreuzes, leben in Deutschland bereits ca. 1,2 Millionen Demenzkranke. Da unsere Gesellschaft immer älter wird, rechnen Experten mit einer Verdoppelung der Zahl an Alzheimer Patienten bis zum Jahr 2030. Um auf Möglichkeiten der Früherkennung und Therapie dieser schleichenden Krankheit aufmerksam zu machen, informieren die Alzheimer Gesellschaft München, das Deutsche Grüne Kreuz e.V. und weitere Organisationen (siehe unten) am 30.5.2006 zwischen 12:00 und 22:00 Uhr im Bayerischen Landtag. Offiziell eröffnet wird die Veranstaltung von Landtagspräsident Alois Glück am:

Dienstag, 30. Mai 2006
um 17.30 Uhr
in der Eingangshalle West des Maximilianeums

Die Eröffnung wurde auf den frühen Abend gelegt, weil anschließend (19.30 Uhr) im Senatssaal die dritte und letzte Veranstaltung der Dialogreihe „Hirnforschung - „tickt“ der Mensch ganz anders?“ beginnt. Thema dieses Abends: "Medizinische Chancen und ethische Grenzen der Neurowissenschaften".

Schon ab 12:00 Uhr können sich Interessierte in der Eingangshalle West umfassend über Alzheimer- und Demenz-Erkrankungen informieren: Was bedeutet es für Betroffene und Angehörige mit Alzheimer zu leben? Gibt es Risikogruppen und welche Möglichkeiten der Therapie bietet die moderne Medizin? Auf diese und viele weitere Fragen geben die verschiedenen Organisationen Auskunft.

- Deutsches Grünes Kreuz e.V., Sektion „Altern in Würde“
- Alzheimer Gesellschaft München e.V.
- Alzheimer Therapiezentrum der neurologischen Klinik Bad Aibling
- Asklepios Klinik, Schaufling
- ARGE freie Wohlfahrtspflege München, Fachausschuss "Alter und Gesundheit"
- Koordinationsstelle für Medizinethik der Evangelischen Landeskirche Bayern mit ihren diakonischen Einrichtungen Rummelsberger und Neuendettelsau

Ablauf:
Eröffnung durch Landtagspräsident
Grußwort von Dr. Ingolf Dürr, Deutsches Grünes Kreuz
Grußwort von Dipl.-Psych. Claudia Bayer-Feldmann, Alzheimer Gesellschaft in München

Die Damen und Herren der Medien sind herzlich zur Informationsveranstaltung eingeladen.

Freundliche Grüße
Michaela Biedersberger, Pressestelle

Seitenanfang