Bayerischer Landtag

Bayerische Verfassungsmedaillen für 35 Persönlichkeiten

(dpa)
Montag, 1. Dezember 2008

München - Mit der Bayerischen Verfassungsmedaille werden heuer 35 Persönlichkeiten ausgezeichnet. Die Verfassungsmedaille in Gold geht nach Angaben des Bayerischen Landtags an fünf Persönlichkeiten, darunter Korrespondent Peter Fahrenholz von der «Süddeutschen Zeitung». Mit einer Verfassungsmedaille in Silber werden 30 Persönlichkeiten ausgezeichnet, darunter Peter Schmalz, Ex- Chefredakteur des CSU-Parteiorgans «Bayernkurier», Schauspielerin Jutta Speidel sowie Josef Schuster, Präsident des Landesverbands der Israelitischen Kultusgemeinden in Bayern. Die Auszeichnungen sollten am Montagnachmittag von Landtagspräsidentin Barbara Stamm überreicht werden.

Die Verfassungsmedaille wurde am 1. Dezember 1961 vom damaligen Landtagspräsidenten Rudolf Hanauer gestiftet. Sie gehört zu den staatlichen Auszeichnungen, die im Freistaat Bayern am seltensten verliehen werden. Die Medaille trägt auf der Vorderseite das große Bayerische Staatswappen, auf der Rückseite die Inschrift «Bayerische Verfassung» mit den Jahreszahlen 1818, 1919, 1946.

Die Verfassungsmedaille in Gold wird laut Mitteilung des Landtags an Persönlichkeiten verliehen, die sich «in hervorragender Weise» um die Verfassung des Freistaates Bayern verdient gemacht haben. Die Verfassungsmedaille in Silber wird an Persönlichkeiten verliehen, die sich «besonders» um die Verfassung des Freistaates Bayern verdient gemacht haben. Die Verfassungsmedaille in Gold erhielten bisher 288 Persönlichkeiten, die in Silber 775 Persönlichkeiten (jeweils einschließlich 2008).

Nachfolgend die Liste der diesjährigen Preisträger:

Die Verfassungsmedaille in Gold erhalten:
Manfred Ach, Mitglied des Landtags (MdL) a.D. (Margetshöchheim); Ingrid Bäuml, ehemalige Geschäftsführerin der Katholischen Akademie für Berufe im Gesundheits- und Sozialwesen in Bayern (Regensburg); Peter Fahrenholz, Korrespondent der «Süddeutschen Zeitung» (München); Franz Schindler MdL (Schwandorf); Johanna Werner-Muggendorfer, MdL (Neustadt a.d. Donau).

Die Verfassungsmedaille in Silber erhalten:
Johanna Baumgärtner, Hausfrau (Neumarkt i.d. Oberpfalz); Bettina Bäumlisberger, Korrespondentin des Nachrichtenmagazins «Focus» (Unterföhring); Peter Braun, Alt-Oberbürgermeister der Großen Kreisstadt Germering (Germering); Dieter Breit, Beauftragter der evangelischen Kirche Bayerns für die Beziehungen der Kirchenleitung zu Landtag und Staatsregierung (München); Hanns Dorfner, Alt-Landrat des Landkreises Passau (Kirchham); Herbert Ettengruber, MdL a.D. (Straubing); Ingrid Fickler, MdL a.D. (Lautrach); Richard Findl, Alt- Bürgermeister der Stadt Simbach am Inn (Simbach a. Inn); Anne-Barb Hertkorn, ehemalige Sprecherin der Regionalgruppe München von «Gegen Vergessen Für Demokratie e.V.» (München); Peter Hufe, MdL a.D. (Hilpoltstein); Udo Igler, Schreinermeister (Marktrodach); Anita Knochner, ehemalige Behindertenbeauftragte der Bayerischen Staatsregierung (Großkarolinenfeld); Heidi Lück, MdL a.D. (Durach); Apostolos Malamoussis, Erzpriester des Ökumenischen Patriarchats und Bischöflicher Vikar in Bayern der Griechisch-Orthodoxen Metropolie von Deutschland (München); Constanze Mauermayer, Redakteurin beim «Donaukurier» (München); Theodolinde Mehltretter, Generaloberin der Kongregation der Barmherzigen Schwestern vom heiligen Vinzenz von Paul (München); Rudolf Peterke, MdL a.D. (Schrobenhausen); Gudrun Peters, MdL a.D. (Passau); Irene Reiser, Vorsitzende der Deutschen Rheumaliga, Landesverband Bayern e.V. (Bamberg); Prof. Marion Schick ehem. Präsidentin der Fachhochschule München und Vorstands-Mitglied der Fraunhofer-Gesellschaft (München); Peter Schmalz, Ex- Chefredakteur des «Bayernkurier» (München); Berta Schmid, MdL a.D. (Burgau-Limbach); Josef Schuster, Präsident des Landesverbands der Israelitischen Kultusgemeinden in Bayern (München); Peter Seißer, ehemaliger Landrat des Landkreises Wunsiedel im Fichtelgebirge (Wunsiedel); Jutta Speidel, Schauspielerin (München); Walter Stoy, ehemaliger Präsident der Handwerkskammer für Unterfranken (Würzburg); Ernst Thomann, ehrenamtlicher Kreisheimatpfleger für Archäologie im Landkreis Schwandorf (Nabburg); Johannes Timmermann, Autor (München); Josef Weiß, ehemaliger Kreisheimatpfleger im Landkreis Miltenberg (Faulbach a. Main); Josef Zengerle, MdL a.D. (Sonthofen).

dpa jb yyby n1 uk
011223 Dez 08

Seitenanfang