Bayerischer Landtag

Bayerischer Datenschutzbeauftragter Dr. Karl Michael Betzl gibt sein Amt ab/ Landtagspräsident Alois Glück entspricht diesem Wunsch und dankt Dr. Betzl für engagierte und kompetente Amtsführung

Freitag, 17. Oktober 2008

Der Bayerische Landesbeauftragte für den Datenschutz, Dr. Karl Michael Betzl, hat Landtagspräsident Alois Glück gebeten, ihn von seinem Amt abzuberufen.

Anlass ist ein seit Monaten laufendes steuerliches Ermittlungsverfahren. Entgegen den bisher angenommenen Zeitabläufen ist eine Entscheidung in diesem Verfahren nicht abzusehen. Aus Verantwortung gegenüber dem Amt des Landesbeauftragten für den Datenschutz und die notwendige Handlungsfähigkeit des Amtes hat Dr. Betzl gebeten, ihn von seiner Aufgabe zu entbinden.

Landtagspräsident Alois Glück hat diesem Wunsch entsprochen und Herrn Dr. Karl Michael Betzl für die engagierte und kompetente Führung des Amtes gedankt.

Seitenanfang