Bayerischer Landtag

Landtagspräsident Alois Glück verleiht Jahrespreise 2008 des Bayerischen Clubs an sieben Abiturientinnen und Abiturienten aus Bayern am Donnerstag, 25. September 2008

Freitag, 19. September 2008

München – „Als Garant für die Pflege bayerischer Identität, Kultur und Tradition“, bezeichnet Landtagspräsident Alois Glück den Bayerischen Club, der seit dem Jahr 2000 Facharbeiten von Abiturienten prämiert. Landtagspräsident Alois Glück übernimmt die Verleihung der Preise des Jahres 2008 an sieben Abiturientinnen und Abiturienten am Donnerstag, 25. September 2008 um 11 Uhr im Filmsaal des Maximilianeums. Der Präsident des Bayerischen Clubs, Prof. Dr. Albert Scharf, wird die Preisträger würdigen. Kultusstaatssekretär Bernd Sibler wird ein Grußwort sprechen.

In diesem Jahr werden sechs Abiturientinnen und ein Abiturient ausgezeichnet, die sich in ihren Facharbeiten im Rahmen des Abiturs mit einem weiten Spektrum bayerischer Themen befasst haben. Neben dem mit 1500 Euro dotierten Landespreis 2008, der nach Unterfranken geht, werden noch sechs Preise (à 750 Euro) an Preisträger aus anderen Regierungsbezirken verliehen. Die ausgezeichneten Arbeiten (siehe unten) wurden aus Vorschlägen von bayerischen Gymnasien für die Stiftung Maximilianeum durch das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus gemeinsam mit dem Bayerischen Club ausgewählt.

Das Anliegen des 1925 gegründeten Bayerischen Clubs ist es, bayerische Identität, bayerische Kultur und bayerische Traditionen zu pflegen und zu fördern. Im Sinne dieses Ziels bieten die alljährlich an Abiturienten verliehenen Preise des Bayerischen Clubs einen zusätzlichen Anreiz, sich mit Themen der bayerischen Kultur zu beschäftigen.

Verleihung des Jahrespreises 2008 des Bayerischen Clubs
durch Landtagspräsident Alois Glück
Donnerstag, 25.09.2008, 11 Uhr
Filmsaal, Maximilianeum

Alle Medienvertreter sind zur Preisverleihung herzlich eingeladen.

Landespreisträger – Preis dotiert mit je 1.500 Euro

Unterfranken:
Nicolas Kunath, Egbert-Gymnasium Münsterschwarzach,
Sommerach - Dizy: deux villages unis par le vin, Französisch

Preisträger – Preise dotiert mit je 750 Euro

Schwaben: Elisabeth Rothmaier, Gymnasium Marktoberdorf
Das Ökosystem Weiher am konkreten Beispiel des „Gwendweihers" unter Berücksichtigung jahreszeitlicher Aspekte 2007, Biologie

Oberbayern-West: Edith Jordan, Gymnasium Geretsried
Die Schauburg – das Theater der Jugend. Ein Porträt, Deutsch

Oberbayern-Ost: Maria Hager, Maria-Ward-Gymnasium Altötting
La Franc-maconnerie et les Lumières en France et l`ordre des Illuminés et Montgelas en Bavière – leur relation, Französisch

Niederbayern: Birgit Graßold, Gymnasium Freyung
Les influences de la France sur la Bavière dans le domaine politique: la naissance de la Bavière moderne, issue de l´esprit de la Révolution francaise, Französisch

Oberfranken: Stefanie Apfelbacher, Gymnasium Pegnitz
Spurensuche – Zeugnisse römischen Lebens in Regensburg, Latein

Mittelfranken: Silke Dorner, Willstätter-Gymnasium Nürnberg
Der Ludwigskanal als Verbindung zwischen Main und Donau, Geschichte

Seitenanfang