Bayerischer Landtag

Sommerempfang 2008 des Bayerischen Landtags am 15. Juli 2008 im Neuen Schloss Schleissheim/...

Montag, 30. Juni 2008

Spenden der erwarteten 1.500 Festgäste gehen an „Stiftung Leben pur“ /Akkreditierungshinweise

München – Der traditionelle Sommerempfang des Bayerischen Landtags im Neuen Schloss Schleißheim findet heuer am Dienstag. 15. Juli 2008 ab 19:00 Uhr statt. Erwartet werden etwa 1.500 Gäste. Neben vielen Prominenten aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur, Sport und den Medien hat Landtagspräsident Alois Glück erneut eine große Anzahl verdienter Bürgerinnen und Bürger eingeladen, die sich durch ihren ehrenamtlichen Einsatz seit vielen Jahren in ganz besonderer Weise für das Gemeinwesen einsetzen. Zum vierten Mal in Folge ist der Sommerempfang des Landtags auch heuer verbunden mit einer Benefiz-Aktion. Mit den Spenden der Fest-Gäste wird diesmal die Stiftung „Leben pur“ unterstützt, die sich als bundesweite Plattform für die Belange von Menschen mit schwersten Behinderungen einsetzt.

„Der traditionelle Sommerempfang des Landtags ist ein Glanzpunkt im bayerischen Festkalender. Und es hat sich auf großartige Weise bewährt, ein Fest dieses Ranges mit der Hilfe für Menschen zu verbinden, die sich in schwierigsten Lebenslagen befinden. In den vergangenen drei Jahren konnten dabei rund 150-tausend Euro für verschiedene soziale Projekte gespendet werden. Diese sehr konkrete und erfolgreiche Benefizaktion wollen wir heuer zugunsten der „Stiftung Leben pur“ fortsetzen“, so Landtagspräsident Alois Glück. Im Mittelpunkt der Arbeit der „Stiftung Leben pur“ für Menschen mit schwersten Behinderungen stehen Alltagsbelange wie Pflege, Ernährung, Schlaf und Kommunikation. Durch Vernetzung, Wissenstransfer und Austausch sollen neue und bessere Antworten und Therapien für diese Herausforderungen gefunden und eine Lücke im Wissenstransfer zwischen Wissenschaft, Praxis und den Betroffenen geschlossen werden.

Kulinarisch steht der Sommerempfang im Zeichen der regionalen Küche: Der Verband Hauswirtschaftlicher Fachservice Organisationen in Bayern e.V. bereitet kalte und süße Spezialitäten aus allen sieben bayerischen Regierungsbezirken zu. Auch die warmen Gerichte zeigen die Vielfalt der bayerischen Küche.

Für die musikalische Umrahmung sorgen neben dem Musikkorps der Bayerischen Polizei auch die Johannesbläser Erding, die Big Band des Carl-Spitzweg-Gymnasiums Germering sowie das Saxophonquartett der Stadtkapelle Wertingen.

Akkreditierung:

Für Printmedien besteht die Möglichkeit 1 Redakteur, 1 Fotografen zu akkreditieren.
Fernsehmedien können 1 Redakteur, 1 Kameramann, 1 Tontechniker anmelden.

Die Akkreditierungsfrist endet am Mittwoch, 09. Juli um 12.00 Uhr!!!

1. Die Akkreditierung muss schriftlich eingehen, entweder:
 per E-Mail an: pressesprecher@bayern.landtag.de oder per Fax an: 089/ 41 26-16 01

2. Folgende Angaben müssen enthalten sein:
 Für welches Medium wird berichtet? (ggf. Bestätigung der Redaktion)
 Vor- und Nachname der zu akkreditierenden Personen + Funktion (z.B. Redakteur)

Weitere Infos: „Stiftung Leben pur“, Adamstr. 5, 80636 München, Tel. :089-357481-19
Internet:
www.stiftung-leben-pur.de / Pressekontakt: Sofie Langmeier, langmeiers – marketing kommunikation GmbH Pfarrstr. 6, 80538 München, Tel. 089–21 56 85 56, mobil 0175 – 41 303 45; info@presse.stiftung-leben-pur.de

Freundliche Grüße
Axel Stehle, Pressesprecher

Seitenanfang