Bayerischer Landtag

2 000 Gäste beim Sommerempfang 2009 des Bayerischen Landtags...

Mittwoch, 15. Juli 2009
Tombola bringt 60 000 Euro für Benefizaktion „Sternstunden“ – Kinder in Not profitieren

München. Rund 2 000 Gäste aus ganz Bayern werden heute zum Sommerempfang 2009 des Bayerischen Landtags erwartet. Präsidentin Barbara Stamm tritt bei dieser „Sternstunde im Veranstaltungskalender des Parlaments“ zum ersten Mal als Gastgeberin im Neuen Schloss Schleißheim auf. Eine Premiere ist auch die Tombola, die zu Gunsten von „Sternstunden“ stattfindet, einer der erfolgreichsten Benefizaktionen in Bayern. 60 000 Euro kommen kranken, behinderten und Not leidenden Kindern zu Gute. Der Sommerempfang in Schleißheim ist eine Begegnung von Menschen aus allen gesellschaftlichen Schichten. „Persönlich lag mir sehr viel daran, möglichst viele verdiente Frauen einzuladen, die sich in sozialen und in karitativen Diensten sowie in Ehrenämtern engagieren. Denn sie leisten in großer Zahl einen ganz persönlichen Beitrag zur Pflege der sozialen Kultur in Bayern“, betont Landtagspräsidentin Barbara Stamm. Auf der Gästeliste stehen auch erfolgreiche Frauen aus Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur, Forschung und Lehre.

Einladungskarten zum Sommerempfang ins Neue Schloss Schleißheim sind überaus begehrt. Das hat sich auch heuer wieder bei den Vorbereitungen gezeigt. Mit 2 000 Gästen ist ein neuer Rekord erreicht. Prominente aus Politik, Kirche, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur, Sport und den Medien haben sich angesagt. Mit dem Empfang will Landtagspräsidentin Barbara Stamm aber auch den Bürgerinnen und Bürgern danken, die sich in den verschiedensten Bereichen der Gesellschaft für andere engagieren. „Wir haben uns bemüht, alle Regionen Bayerns gleichermaßen zu berücksichtigen“, versichert Barbara Stamm.

Die Gäste haben heuer erstmals die Chance, bei einer Tombola wertvolle Preise zu gewinnen, die eine ganze Reihe von Sponsoren gestiftet haben. Der Haupttreffer ist ein nagelneuer Mittelklassewagen. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Benefizaktion „Sternstunden“ verkaufen 6 000 Lose. Von dem Erlös profitieren Kinder in Not. Landtagspräsidentin Barbara Stamm ist glücklich, die „Sternstunden“ für Schleißheim gewonnen zu haben: „Ich kenne sie aus verschiedenen Projekten als verlässliche Partner. Der gute Zweck ist damit gesichert.“


Musikalisch wird an diesem Abend viel geboten: Die Schleißheimer Schlosspfeifer treten auf, das Musikkorps der bayerischen Polizei und schließlich die Bayern 1-Band. Sie verspricht eine Oldienacht „Von Abba bis Zucchero.“ Um das leibliche Wohl der Gäste kümmern sich neben einem erfahrenen Caterer Landfrauen aus allen sieben bayerischen Regierungsbezirken. An verschiedenen Ständen bieten sie Schmankerln aus ihrer Region an. Es ist alles vorbereitet für einen perfekten Abend! /hw

Seitenanfang