Bayerischer Landtag

Bewerbungsfrist für Bürgerkulturpreis 2009 des Bayerischen Landtags läuft – Das Leitthema heuer: „Demokratie leben und stärken“

Donnerstag, 2. April 2009

München – Die Bewerbungsfrist für den Bürgerkulturpreis 2009 des Bayerischen Landtags läuft. Das Leitthema heuer lautet: „Demokratie leben und stärken.“ Gesucht werden Projekte, die bei den Menschen Interesse und Freude an der Demokratie wecken oder die Demokratie verteidigen, zum Beispiel gegen Rassismus und rechtsextreme Tendenzen. Wichtige Bedingung: Die Arbeit muss ehrenamtlich geschehen.

Der Bürgerkulturpreis feiert ein kleines Jubiläum: Er wird heuer zum 10. Mal am „Tag des Ehrenamtes“ (5. Dezember) verliehen. Er soll ehrenamtliche Initiativen fördern, die ein lebendiges Gemeinschaftsleben zum Ziel haben: aktiv dabei sein statt sich bequem zurück zu lehnen und nur zu fordern.

Die Auszeichnung ist mit 26000 Euro dotiert. Diese Summe kann auch auf mehrere Preisträger aufgeteilt werden und ist für die prämierten Projekte zu verwenden. Bewerbungen sind bis zum 31. Juli 2009 möglich: Bayerischer Landtag, Maximilianeum, 81627 München, Stichwort „Bürgerkulturpreis.“ Die Initiativen, die vorgeschlagen werden, sollen mindestens seit einem Jahr bestehen. Eine Jury unter Vorsitz von Landtagspräsidentin Barbara Stamm wählt unter allen Bewerbungen den oder die Preisträger aus. /hw

Der Ausschreibungstext und die Bewerbungsunterlagen sind auf der Homepage des Bayerischen Landtags abrufbar
unter der Rubrik „Bürgerkulturpreis 2009“ mehr...

Weitere Informationen unter Telefon: 089/4126-2731, Fax: 089/4126-1731 oder
E-Mail: renate.mayer@bayern.landtag.de

Seitenanfang