Bayerischer Landtag

Delegation des „Frundsbergfestrings“ im Maximilianeum - Landtagspräsidentin Barbara Stamm übernimmt Schirmherrschaft über das historische Frundsbergfest 2009 in Mindelheim übernommen

Freitag, 17. April 2009

Landtagspräsidentin Barbara Stamm hat die Schirmherrschaft über das historische Frundsbergfest 2009 in Mindelheim übernommen. Dafür will sich eine siebenköpfige Delegation des „Frundsbergfestrings“ bedanken, darunter die beiden Hauptdarsteller in den Original-Kostümen.

Sie kommen am Mittwoch, 22. April, um 14.45 Uhr in den Bayerischen Landtag.

Medienvertreter sind zu diesem Termin im Amtszimmer der Präsidentin herzlich eingeladen.

Das Frundsbergfest findet alle drei Jahre statt und erinnert an das große Rittergeschlecht der Frundsberger. Dieses stammte aus Schwaz in Tirol, übernahm 1467 Stadt und Herrschaft Mindelheim und bestimmte mehr als hundert Jahre die Geschicke des Landstrichs im Herzen von Schwaben. Besonders bekannt wurde Georg von Frundsberg, der als „Vater der Landsknechte“ gilt und Feldherr unter den Kaisern Maximilian I. und Karl V. war.

Seit 1853 taucht Mindelheim alle drei Jahre in das Mittelalter ein. Zehn Tage lang – heuer vom 25. Juni bis 5. Juli – lassen die Menschen ein Stück Geschichte wieder aufleben: Historische Festzüge mit über 2 000 Mitwirkenden finden statt, Konzerte in Kirchen und Kapellen, mittelalterliches Lagerleben, buntes Markttreiben und zeitgenössisches Theater. Veranstalter ist der „Frundsberger Festring“, der das historische Fest auch begründet hat. /hw

Seitenanfang