Bayerischer Landtag

Kinderkommission des Landtags konstituiert sich

Donnerstag, 19. November 2009
München. Die Kinderkommission des Bayerischen Landtags konstituiert sich.

Der Termin: Dienstag, 24. November 09, 13 Uhr, Saal 2.

Die Mitglieder des Gremiums, das ausschließlich aus Frauen besteht, wählen in der ersten Sitzung die Vorsitzende und ihre Stellvertreterin. Mit der Einrichtung der Kinderkommission wird ein einstimmiger Beschluss des Bayerischen Landtages vom 18. Juni 2009 umgesetzt. Jede der fünf Fraktionen stellt jeweils ein Mitglied:

CSU: Petra Dettenhöfer (Stellvertreterin Reserl Sem)

FDP: Brigitte Meyer (Stellvertreterin Julika Sandt)

SPD: Dr. Simone Strohmayr (Stellvertreterin Diana Stachowitz)

Freie Wähler: Eva Gottstein (Stellvertreterin Tanja Schweiger)

Fraktion Bündnis 90/Grüne: Claudia Stamm (Stellvertreterin Renate Ackermann).

Die Kinderkommission wird als Unterausschuss des Ausschusses für Soziales, Familie und Arbeit eingerichtet. Vorbild ist die Kinderkommission des Deutschen Bundestages, die seit 1988 erfolgreich als Interessenvertretung von Kindern und Jugendlichen arbeitet. Das Gremium will auch Ansprechpartner sein für Verbände, Organisationen und Einrichtungen, die sich mit Anliegen von Kindern und Jugendlichen beschäftigen. Damit rücken diese Themen auch mehr in den Blickpunkt der Öffentlichkeit, sind sich die Initiatoren sicher. Die Mitglieder des Gremiums wechseln sich im Vorsitz ab. In regelmäßigen Abständen berichtet die Kinderkommission dem Sozialpolitischen Ausschuss von ihrer Arbeit. /hw

Seitenanfang