Bayerischer Landtag

Bayer. Landtag: Anhörung des Sozialausschusses am 25.11.2010

Dienstag, 23. November 2010

Anhörung des Ausschusses für Soziales, Familie und Arbeit

zum Thema


„Konsequenzen und Erfordernisse der Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in Bayern (Vollzug Drs. 16/3019)

am
Donnerstag, 25. November 2010
von 9.30 – 14 Uhr im Senatssaal

Journalistinnen und Journalisten sind zu dieser Anhörung herzlich eingeladen.

Fragenkatalog / Themenblöcke

1. Außerbayerische Erfahrungen und Wege zur Inklusion.

2. Bestandsaufnahme und Herausforderungen, die sich aus der Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention ergeben.

3. Wege und Maßnahmen, die zur Umsetzung erforderlich sind.

4. Voraussetzungen und Perspektiven für die konkrete Ausgestaltung der Inklusion

Expertenverzeichnis

(Stand: 23.11. 2010)

Dr. Valentin Aichele, Deutsches Institut für Menschrechte, Berlin
Dr. Jürgen Auer, Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung, Landesverband Bayern e. V.

Karin Brich, Forum selbstbestimmter Assistenz behinderter Men-schen (ForseA) e. V.
Gerhard Dix, Bayer. Gemeindetag

Heinrich Fehling, Landesverband Bayern für körper- und mehrfachbehinderte Menschen e. V. (LVKM)
Julius Forster, Bayer. Städtetag
Reinhold Frank, Verband der bayer. Bezirke
Rudolf Gast, Landesverband Bayern der Gehörlosen e. V.
Manfred Hartmann, Landesverband Bayern der Schwerhörigen und Ertaubten e. V.
Reinhard Kirchner, Landesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe von Menschen mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen und ihrer Angehörigen in Bayern e. V. (LAGH)

Wilfried Mück, Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege (LAGFW)
Norbert Witt, Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege (LAGFW)
Rudolf Sailer, Deutscher Gehörlosenbund und Gehörlosenverband München und Umland e. V.
Dr. Klaus Schulenberg, Bayer. Landkreistag, Körperschaft des öffentlichen Rechts
Christian Schwarz, Geschäftsstelle der Beauftragten der Bayer. Staatsregierung für die Belange von Menschen mit Behinderung
Herbert Sedlmeier, Vereinigung Kommunaler Interessenvertreter von Menschen mit Behinderung in Bayern (VKIB) e. V.
Christian Seuß, Bayer. Blinden- und Sehbehindertenbund
Prof. Dr. phil. Anne-Dore Stein, Evangelische Fachhochschule Darmstadt
Karin Steinbergm, Netzwerkfrauen-Bayern
Helga Treml-Sieder, Vereinigung für interdisziplinäre Frühförderung e. V., Landesvereinigung Bayern

Oswald Utz, Ehrenamtlicher Behindertenbeauftragter, Landeshauptstadt München
Andreas Vega, Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben e. V., Landesverband
Prof. Dr. Elisabeth Wacker, Technische Universität Dortmund, Fakultät Rehabilitationswissenschaften
Prof. Dr. Hans Wocken, Universität Hamburg, Institut für Behindertenpädagogik

Hinweis:
Bei der Anhörung erfolgt neben Gebärdendolmetschen auch Schriftdolmetschen.

Seitenanfang