Bayerischer Landtag

Das Parlament öffnet seine Pforten: Tag der offenen Tür im Bayerischen Landtag am 16. Oktober 2010

Dienstag, 12. Oktober 2010

München. „Tag der offenen Tür“ im Bayerischen Landtag: Das Maximilianeum öffnet am Samstag, 16. Oktober 2010, zum ersten Mal in dieser Wahlperiode seine Tore für Besucherinnen und Besucher. Von 10 bis 18 Uhr können sie einen Blick hinter die Kulissen des Parlaments werfen und die Volksvertretung aus nächster Nähe kennen lernen.

Einmal im Plenarsaal Platz nehmen, einen Blick ins Amtszimmer der Landtagspräsidentin werfen oder Gespräche mit Abgeordneten führen – dazu besteht an diesem „Tag der offenen Tür“ die Gelegenheit. Ein buntes und vielfältiges Programm ist vorbereitet. Die Besucherinnen und Besucher können den Plenarsaal und die historischen Räume des Maximilianeums besichtigen, sich im „Medienforum“ an der Bühne des Bayerischen Rundfunks informieren und die Arbeit der Landtagsjournalisten kennen lernen. Experten erläutern das Grundrecht auf Eingaben und Beschwerden, die Landtags-Stenografen lassen sich bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen. Bibliothek und Archiv stellen sich vor und geben Einblicke in die Geschichte des Parlaments; die „Stiftung Maximilianeum“ lädt ein, sich über ihre Vergangenheit und die des Gebäudes kundig zu machen. In einem Quiz mit attraktiven Preisen können die Gäste ihr Wissen über das bayerische Parlament vertiefen.

Zum ersten Mal beteiligt sich auch der Bayerische Landesbeauftragte für den Datenschutz am „Tag der offenen Tür “. Seine Dienststelle bietet Informationen rund um das vielfältige und sensible Thema „Datenschutz“.

Ein eigenes Programm für Kinder rundet das Angebot ab: Neben Mal-, Schmink- und Töp-ferangeboten sowie einem Luftballon-Wettfliegen ist für die Kleinen auch eine Hüpfburg im Hof des Maximilianeums aufgebaut.

Die Kinderkommission des Bayerischen Landtag, die 2009 als parlamentarische „Interessensvertretung“ für Kinder und Jugendliche in Bayern eingerichtet wurde, stellt sich ebenfalls vor: Ihre Mitglieder – jeweils eine Abgeordnete aus jeder Fraktion - stehen für Gespräche zur Verfügung.

Natürlich ist auch für das leibliche Wohl der Besucher bestens gesorgt: Die Landtagsgaststätte bietet schmackhafte Gerichte zu günstigen Preisen an.

Wann: Samstag, 16. Oktober. 2010, 10 Uhr – 18 Uhr (Einlass bis 17 Uhr)
Wo: Bayerischer Landtag, Maximilianeum, München
Wie: U-Bahnen 4 und 5 (Max-Weber-Platz) und Tram 19 (Max-Monument oder Ma-ximilianeum)
Zugang: Ostpforte (vom Max-Weber-Platz) oder Westpforte (von der Maximilianstraße)

Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind herzlich eingeladen.

Landtagspräsidentin Barbara Stamm freut sich über eine rege Berichterstattung. /ms

Seitenanfang