Bayerischer Landtag

„Tag der offenen Tür“ im Bayerischen Landtag

Donnerstag, 14. Oktober 2010

München. Der Bayerische Landtag öffnet am Samstag, 16. Oktober 2010, seine Pforten: Von 10 bis 18 Uhr findet im Maximilianeum ein „Tag der offenen Tür“ statt – der erste in dieser Wahlperiode. Den Besucherinnen und Besuchern wird ein Blick hinter die Kulissen geboten. Sie erleben den Arbeitsplatz der Abgeordneten aus den verschiedenen Fraktionen, können mit den Politikern diskutieren und ihre Meinung zu aktuellen Problemen sagen. Die Kinderkommission des Bayerischen Landtags stellt sich vor, die als parlamentarische Interessensvertretung von Kindern und Jugendlichen vor einem Jahr gegründet wurde. Die Landtagsjournalisten berichten an einem eigenen Stand von ihrer Arbeit, Bayerischer Rundfunk und Bayerisches Fernsehen holen sich immer wieder prominente Gäste auf die Bühne. Zum ersten Mal ist auch der Bayerische Landesbeauftragte für den Datenschutz bei einem „Tag der offenen Tür“ im Landtag dabei. Seine Dienststelle informiert über das sensible Thema Datenschutz.
Die historischen Räume sind offen, die Landtagsstenografen lassen sich bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen, Abgeordnete lesen im Kinderzelt Märchen vor. Ein buntes Programm ist geboten mit Musik, Quiz und viel Unterhaltung. Landtagspräsidentin Barbara Stamm eröffnet den „Tag der offenen Tür“ um 10 Uhr; letzter Einlass ist um 17 Uhr. Rund 8 000 Besucher aus ganz Bayern werden am Samstag im Maximilianeum erwartet. /hw

Seitenanfang