Bayerischer Landtag

Internationales Friedenstreffen der Gemeinschaft Sant Egidio: Empfang im Bayerischen Landtag soll zu Dialog beitragen

Freitag, 9. September 2011

Vom 11. bis 13. September 2011 findet in München das Internationale Friedenstreffen der Gemeinschaft Sant´ Egidio statt.

Am Vorabend dieser Veranstaltung – am Samstag, 10. September 2011 um 18 Uhr – gibt Landtagspräsidentin Barbara Stamm für die Vertreter aller großen Weltreligionen einen Willkommensempfang im Maximilianeum.

Der Bayerische Landtag will damit zum Dialog zwischen den Religionen und Kulturen beitragen. „Gemeinsamkeiten mögen in Zeiten der Konfrontation verschüttet worden sein. Doch sie sind vorhanden. Sie müssen nur vernehmbarer ausgesprochen werden. Deshalb ist das Internationale Friedenstreffen so wichtig“, betont Barbara Stamm. Die Landtagspräsidentin ist überzeugt, dass von der Begegnung in München wertvolle Impulse für mehr Verständnis, Toleranz und Respekt vor dem Anderen und seiner Tradition ausgehen: „Nächstenliebe ist weltweit ein Gebot des Glaubens – und der Vernunft, wie ich hinzufügen möchte. Wenn wir dieses Gebot mit Leben erfüllen wollen, brauchen wir die Bereitschaft und die Fähigkeit, uns in die Einstellung anderer Menschen einzufühlen.“

Medienvertreter sind zum Willkommensempfang im Maximilianeum herzlich eingeladen.
Die Rede der Landtagspräsidentin finden Sie im Anhang – bitte Sperrfrist beachten! /hw

Seitenanfang