Bayerischer Landtag

Bayer. Landtag: Verfassungsmedaille für Iris Berben - Vier verdiente Persönlichkeiten bekommen Orden

Freitag, 3. Februar 2012
Landtagspräsidentin Barbara Stamm zeichnet bei einem Nachholtermin

am Dienstag, 7. Februar 2012, 11 Uhr, im Konferenzzimmer des Maximilianeums

vier verdiente Persönlichkeiten mit der Bayerischen Verfassungsmedaille aus:

Die Schauspielerin Iris Berben, die sich im Verein „Gesicht zeigen! Für ein weltoffenes Deutschland e.V.“ und im künstlerischen Bereich immer wieder als Botschafterin gegen Antisemitismus, Rassismus und rechte Gewalt engagiert.



Die Professorin Eva-Bettina Bröcker, die von 1992 bis 2011 Direktorin der Würzburger Universitäts-Hautklinik war. Ihr Engagement im Bereich der Forschung, der Förderung der Wissenschaft und der medizinischen Versorgung ist beispielhaft für die Qualität der Universitätskliniken in Deutschland und im Freistaat Bayern.

Prälat Günter Grimme, der bis 2011 in der Katholischen Jugendfürsorge Augsburg aktiv war, davon die letzten beiden Jahrzehnte als Vorstandsvorsitzender. Er hat maßgeblich dazu beigetragen, dass sich die Katholische Jugendfürsorge Augsburg zu einer umfassenden und unverzichtbaren Stütze der Wohlfahrt in der Region fortentwickeln konnte.

Reiner Knäusl, bis Ende 2011 geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Bayerischen Städtetages. Neben seiner Tätigkeit für den Städtetag gehörte er auch dem Gemeinderat in Ismaning an und ist seit 21 Jahren ehrenamtlicher Verfassungsrichter am Bayerischen Verfassungsgerichtshof.

Medienvertreter sind zu der Verleihung herzlich eingeladen. Wir bitten um Anmeldung in der Pressestelle des Bayerischen Landtags: telefonisch unter der Nummer 089 4126-2601 oder per mail an pressesprecher@bayern.landtag.de /hw

Seitenanfang