Bayerischer Landtag

Bayerische Verfassungsmedaille für 47 Persönlichkeiten

Mittwoch, 28. November 2012
Franz Beckenbauer bekommt die Auszeichnung in Gold

Der Bayerische Landtag zeichnet heuer 48 Persönlichkeiten aus ganz Bayern mit der Bayerischen Verfassungsmedaille aus. Das Parlament ehrt damit seit 1961 Bürgerinnen und Bürger, die in herausragender Weise zum Zusammenhalt der Menschen in Bayern beitragen, sich aktiv für die Werte der Bayerischen Verfassung einsetzen und diese in vielfältiger Weise mit Leben erfüllen.

Der Festakt beginnt am Freitag, 30. November 2012, 11 Uhr, im Senatssaal des Maximilianeums.

Den Festvortrag über den Wert und die Wertschätzung von Arbeit hält Prof. Dr. Marion Schick, Vorstandsmitglied der Deutschen Telekom AG, die selbst schon mit der Bayerischen Verfassungsmedaille in Silber ausgezeichnet wurde.

Die Verfassungsmedaille in Gold überreicht Landtagspräsidentin Barbara Stamm heuer an

Franz Beckenbauer, ehemaliger Ausnahmefußballer, Ehrenpräsident des FC Bayern München, Gründer der Franz-Beckenbauer-Stiftung, die Menschen in Not hilft und bei komplexen Vorhaben andere Organisationen unterstützt, zum Beispiel die Hamburger Albertinen-Stiftung, die schwerkranken Kindern aus Afghanistan Operationen ermöglicht.

Maria Eichhorn, Landesvorsitzende von DONUM VITAE in Bayern e.V., Obertraubling

Bernd Kränzle, MdL, Staatssekretär a.D., Jurist, Augsburg

Professor Dr. Dr. h.c. Peter Lerche, Rechtswissenschaftler, em. Ordinarius für öffentliches Recht an der Universität München, Gauting

Dr. Oscar Schneider, Bundesminister a.D., Nürnberg

Christa Steiger, MdL, Marktrodach

Die Verfassungsmedaille in Silber erhalten:

Ilse Aigner, MdB, Bundesministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Berlin (nimmt die Ehrung zu einem späteren Zeitpunkt entgegen)

Anneliese Apfelböck, Kommunalpolitikerin und Ausbilderin in der ländlichen Hauswirtschaft, Landau a. d. Isar

Dr. Peter Becher, Geschäftsführer des Adalbert-Stifter-Vereins, München

Verena Bentele, ehemalige Biathletin, München

Rupert Berndl, Oberstudiendirektor a.D., Maler, Bildhauer und Kreisheimatpfleger, Waldkirchen

Helga Brunner, Hausfrau, Edelsfeld. Sie pflegt ihren schwerbehinderten Sohn seit 1969, übernahm 1998 auch die Pflege ihres Ehemannes, nachdem dieser einen Schlaganfall erlitten hatte.

Johannes C. Cramer, Inhaber und Geschäftsführer der Cramer Mühle KG, Schweinfurt

Heinrich Fehling, langjähriger stellvertretender Vorsitzender des Bundesverbandes für körper- und mehrfachbehinderte Menschen e.V., Coburg

Markus Ferber, MdEP, Vorsitzender der CSU-Europagruppe, Landesvorsitzender der Europa-Union Bayern, Augsburg

Dr. Karla Fohrbeck, Kulturwissenschaftlerin und Kulturmanagerin, Neudrossenfeld

Gerd Geismann, Altbürgermeister, Sulzbach-Rosenberg

Friedemann Götzger, Diakon, Gaimersheim

Schwester Hildegard Heilmeier, Ordensfrau vom Heiligen Herzen Jesu, RSCJ, München

Angela Henke, Vorsitzende des Caritasverbandes im Lkr. Nürnberger Land e.V., Hersbruck

Peter Hillebrand, Landesgeschäftsführer der djo - Deutsche Jugend in Europa, Landesverband Bayern e.V., München

Carsten Hoefer, Journalist, Landtagskorrespondent der Nachrichtenagentur dpa, München

Uta Horstmann, Sozialarbeiterin, München

Annemarie Kammerlander-Diener, Gründerin und Geschäftsführerin von REFUGIO München

Cordula Kappner, Diplom-Bibliothekarin i.R., Haßfurt. Sie erforscht seit vielen Jahren die jüdische Geschichte ihres Wohnorts und der Region.

Siegbert Keiling, Pfarrer und Dekan i.R., München

Professor Dr. Franz-Ludwig Knemeyer, Rechtswissenschaftler, em. Ordinarius für öffentliches Recht, insbesondere Verwaltungsrecht, an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg, Würzburg

Guido Müller, Senioren-Leichtathlet, München

Petra Nölkel, Vorsitzende des Deutschen Familienverbands - Landesverband Bayern e.V., Bayreuth

Luise Rogowsky, ehem. Landesvorsitzende des Katholischen Deutschen Frauenbundes, Passau

Christa Maria Ruhl, Verwaltungsangestellte, Planegg. Sie leitet den Patientenbegleitdienst im Klinikum Großhadern und trägt dazu bei, den modernen Krankenhausbetrieb menschlicher zu gestalten.

Marion Schäfer-Blake, 3. Bürgermeisterin der Stadt Würzburg, Würzburg

Marianne Schieder, MdB, Wernberg-Köblitz

Edgar Schiedermeier, Landesvorsitzender der KAB Bayern e.V., Cham

Henriette Schmidt-Burkhardt, Grundschullehrerin a.D., Unternehmerin, Nürnberg, großzügige Förderin der Wissenschaft und Unterstützerin von sozialen und kulturellen Projekten.

Friedl Schöller, Unternehmerin, Nürnberg. Sie hat zusammen mit ihrem Mann die Theo- und Friedl-Schöller-Stiftung gegründet, die zahlreiche Projekte in Medizin und Bildung fördert.

Hans Schönauer, 1. Bürgermeister, Mechaniker, Maschinenbaumeister, Irschenberg

Theresa Schopper, MdL, Dipl.-Soziologin, Landesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, München

Elisabeth Setzer, Lehrerin a.D., ehem. Direktorin des Sehbehindertenzentrums Unterschleißheim, Unterschleißheim

Arno Speiser, Dipl.-Kaufmann (FH), Bad Alexandersbad, Gründungsmitglied und einer der Sprecher der Bürgerinitiative „Wunsiedel ist bunt, nicht braun“.

Franz Sprenzinger, Musiker und Dirigent, Wallerfing. Er ist seit 30 Jahren in der regionalen Musikpflege aktiv.

Dr. Max Stadler, MdB, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium der Justiz, Passau (Nachholtermin am 4. 12. 2012, 16 Uhr, im Konferenzzimmer des Maximilianeums)

Johannes Urban, ehem. Chefredakteur des „Landwirtschaftlichen Wochenblattes“, Au i.d. Hallertau

Isabella Weber, Leiterin des Erziehungshilfezentrums Adelgundenheim München, Oberschleißheim

Ernst Wollrab, Verlagskaufmann, Friedberg. Er hat sich lange Jahre in der Sudetendeut-schen Landsmannschaft engagiert, Kontakte zu Tschechien gefördert und sich um die Eingliederung von Spätaussiedlern gekümmert.

Hüseyin Yalcin, Gebiets- und Objektleiter, Augsburg. Sein Anliegen ist die Integration von Migranten.

Dr. Thomas Zimmermann, MdL, Facharzt für Chirurgie, München

MedienvertreterInnen sind zur Berichterstattung herzlich eingeladen. Fotos von den ausgezeichneten Persönlichkeiten und die Würdigungen mailen wir Ihnen auf Wunsch gerne zu. /hw

Seitenanfang