Bayerischer Landtag

Flüchtlingskinder und Jugendliche sind Thema im Landtag

Freitag, 8. Juni 2012
Kinderkommission lädt zu Gesprächsrunde und Fotoausstellung


Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge sind am Mittwoch, 13. Juni 2012, Thema im Bayerischen Landtag.

Um 12 Uhr lädt Landtagspräsidentin Barbara Stamm gemeinsam mit der Kinderkommission des Bayerischen Landtags unter Vorsitz der Abgeordneten Claudia Stamm zu einer Gesprächsrunde in den Senatssaal des Maximilianeums ein. Neben den Gastgeberinnen nehmen teil: Anni Kammerlander, Geschäftsführerin des Beratungs- und Behandlungszentrums für Flüchtlinge REFUGIO München, Else Huber vom Initiativkreis Migration Rosenheim und zwei Jugendliche, die als unbegleitete minderjährige Flüchtlinge nach Deutschland kamen.

Zu Beginn der Gesprächsrunde wird die Fotoausstellung „STATUS“ eröffnet. Die Pädagogin Verena Schmidt und der Fotograf Max Kratzer führen seit April 2010 im Rahmen der REFUGIO Kunstwerkstatt einen Fotografie-Workshop mit jungen Flüchtlingen durch. Die Bilder geben Einblicke in all das, was die Flüchtlingskinder und Jugendlichen erlebt haben und erleben: die Ursachen der Flucht, ihre Lebenssituation in Deutschland, ihre Wünsche und Träume, in dem neuen Land ein normales Leben führen zu können. Die beiden Jugendlichen, die an der Gesprächsrunde teilnehmen, arbeiten in diesem Workshop mit.

Die Botschaft dieser Ausstellung sei sehr einprägsam, betont Landtagspräsidentin Barbara Stamm: „Wir sind aufgerufen, gute Rahmenbedingungen für diese Kinder und Jugendlichen in unserem Land zu schaffen – Rahmenbedingungen, die helfen und unterstützen, damit gerade auch diese jungen Menschen ihr Recht auf ein würdiges Leben mit allen Chancen wahrnehmen können.“

Die Fotoausstellung „STATUS“ ist auch am 14. Juni noch geöffnet.

MedienvertreterInnen sind zur Berichterstattung herzlich eingeladen. /hw

Seitenanfang