Bayerischer Landtag

Sommerempfang des Bayerischen Landtags: Pflegekräfte stehen diesmal im Mittelpunkt – ´Helden des Alltags´

Freitag, 13. Juli 2012

Der Sommerempfang des Bayerischen Landtags auf Schloss Schleißheim ist auch heuer wieder ein Besuchermagnet. Weit über 2 000 Gäste aus allen gesellschaftlichen Bereichen haben sich für das Fest angemeldet, nach Aussage von Kennern „das schönste in Bayern.“ Landtagspräsidentin Barbara Stamm rückt heuer verdiente Pflegekräfte sowie Pflegeschülerinnen und –schüler aus allen Regionen Bayerns in den Mittelpunkt. Für die Gastgeberin sind sie „Helden des Alltags“, deren Arbeit noch immer nicht die Wertschätzung erfährt, die sie verdient. „Ihre Arbeitsbedingungen, ihre Aus- und Fortbildung, ihre Entlohnung – das sind Nagelproben, an denen sich unsere Gesellschaft messen lassen muss“, betont die Landtagspräsidentin. Die Schülerinnen und Schüler kommen von verschiedenen Berufsfachschulen für Alten- und Krankenpflege in den sieben Regierungsbezirken.

Ehrenamtlich tätige Bürgerinnen und Bürger sind traditionsgemäß wieder dabei. Die Wahl hatten die 187 Abgeordneten des Bayerischen Landtags. Sie konnten jeweils zwei engagierte Mitbürgerinnen oder Mitbürger mit Begleitung aus ihren Wahlkreisen einladen. Landtagspräsidentin Barbara Stamm ist diese Praxis wichtig, denn: „Damit wird deutlich, dass es sich bei der Veranstaltung um den Sommerempfang des gesamten bayerischen Parlaments handelt.“ Das bayerische Kabinett mit Ministerpräsident Horst Seehofer an der Spitze ist nahezu vollständig vertreten.

Auf der Gästeliste stehen außerdem bekannte Persönlichkeiten aus Politik, Kirche, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur, Sport und den Medien. Viele Blicke richten sich auch heuer wieder auf die anwesenden Schauspieler, Kabarettisten und Regisseure, zum Beispiel auf Luise Kinseher, die Bavaria vom Nockherberg, und Frank-Markus Barwasser, bekannt als Erwin Pelzig. Erfolgreiche Sportler vertritt Verena Bentele, die 12-fache Goldmedaillengewinnerin bei den Paralympics.

Für schwungvolle Musik beim Sommerfest sorgt die Big-Band des Allgäu-Schwäbischen Musikbundes unter Leitung von Stefan Sigg. Das Motto des Abends: „Swingin` Summernight.“ Vorher sind „The Mustard Tubes“ an der Reihe, die vor zwei Jahren als Deutschlands beste Schülerband ausgezeichnet wurden, vor einem Jahr als beste Schülerband in Bayern. Beim Einlass begrüßen diesmal die Schleißheimer Schlosspfeifer die Gäste.

Der Abend dient schließlich auch noch einem guten Zweck: 4 000 Lose für jeweils zehn Euro werden zugunsten der Benefizaktion „Sternstunden“ des Bayerischen Rundfunks verkauft. Der Erlös kommt Kindern in Not zugute. Der erste Preis bei der Tombola ist ein nagelneuer BMW 320d Limousine sportline in mineralweiß metallic. Landtagspräsidentin Barbara Stamm wünscht sich, dass die Lose reißenden Absatz finden. Der zweite große Wunsch: schönes Wetter, damit der Empfang in Schleißheim unter freiem Himmel stattfinden kann und sich die stimmungsvolle Atmosphäre mit dem beleuchteten Schloss im Hintergrund voll entfalten kann. „Menschen aus allen Gesellschaftsbereichen kommen miteinander und mit uns Politikern ins Gespräch. Das ist in Zeiten zunehmender Politikentfremdung immer wichtiger“, be-schreibt Gastgeberin Barbara Stamm das Anliegen dieses Sommerfestes. /hw

Das Programm:
Um 18 Uhr
eröffnen Landtagspräsidentin Barbara Stamm und ihr Mann Ludwig das Defilée.
Vor dem Schloss spielen die Schleißheimer Schlosspfeifer und heißen die Gäste willkommen.

Gegen 18.30 Uhr:
Landtagspräsidentin Barbara Stamm unterbricht das Defilée, um die Pflegekräfte zu begrüßen und mit ihnen ein kurzes Gespräch zu führen.

Gegen 19 Uhr auf der Schlossterrasse:
Musikalischer Auftakt durch „The Mustard Tubes“
anschließend Begrüßung Landtagspräsidentin Barbara Stamm

Anschließend:
„Swingin`Summernight“
Big-Band des Allgäu-Schwäbischen Musikbundes unter Leitung von Stefan Sigg

gegen 22 Uhr:
Sternstunden-Tombola
Ziehung der Preise
Moderation: Sabine Sauer und Michael Sporer

Seitenanfang