Bayerischer Landtag

Wissenschaftsausschuss: Kirche versäumt Termin zur Zukunft der Katholischen Universität Eichstätt/ Ingolstadt

Mittwoch, 2. April 2014

In der Sitzung des Wissenschaftsausschusses am 2. April 2014 sollte es um die Zukunft der Katholischen Universität Eichstätt/Ingolstadt gehen. Dass die katholische Kirche zu diesem Termin keinen Vertreter schickte, legten die Ausschussmitglieder übereinstimmend als Geringschätzung aus.

Der Bericht zur Zukunft der Katholischen Universität (KU) Eichstätt/Ingolstadt stand ganz oben auf der Tagesordnung. Ein Vertreter des Kultusministeriums und der Kanzler der Universität Thomas Kleinert waren erschienen – nicht so der ebenfalls eingeladene Generalvikar der Erzdiözese München Peter Beer. Auch eine Vertretung hatte er nicht geschickt. Dieses Fernbleiben verursachte Unmut bei allen Fraktionen im Ausschuss.

Man habe sich nach der Festsetzung des Termins umgehend bemüht, einen Vertreter der Kirche dazu zu bekommen, so der Ausschussvorsitzende Prof. Dr. Michael Piazolo (FREIE WÄHLER)  – ohne Ergebnis. Er wolle in diesem Zusammenhang nur darauf hinweisen, dass der Landtag immerhin über 80 Prozent des KU-Etats entscheide. Isabell Zacharias (SPD) fand deutliche Worte: „So geht's nicht!“ Dass weder der Generalvikar noch ein Vertreter da sei, bezeichnete sie als Missachtung des Ausschusses und auch der Universität. Der stellvertretende Ausschussvorsitzende Oliver Jörg (CSU) erinnerte an die Frage nach der Kompensation der wegfallenden Studiengebühren – dafür habe sich die Kirche interessiert, für die Zukunft der KU jedoch offenbar nicht. Ulrike Gote (Bündnis 90/Die Grünen) nannte das Fernbleiben einen Affront: „Dass sich die Kirchenvertreter einer Diskussion im Landtag entziehen, nehmen wir nicht hin.“

Einmütig verärgert, vertagte der Ausschuss das Thema auf die Sitzung am 14. Mai 2014. Dann soll über die Zukunft der Katholischen Universität Eichstätt/Ingolstadt diskutiert werden – „aber nur, wenn dann jemand von der katholischen Kirche da ist“, betonte Piazolo. /esp

Seitenanfang