Bayerischer Landtag

25.06. - 16.07.2008 - Ausstellung: „Gegen Diktatur - Demokratischer Widerstand in Deutschland 1933 - 1945 und 1945 - 1989“

Eine Ausstellung des Zentralverbandes Demokratischer Widerstandskämpfer- und Verfolgtenorganisationen (ZDWV) und der Gedenkstätte Deutscher Widerstand.

Die Ausstellung "Gegen Diktatur - Demokratischer Widerstand in Deutschland" widmet sich jenen Menschen, die während des NS-Regimes und in der DDR der Willkürherrschaft widerstanden und mit höchstem persönlichem Risiko für Freiheit, Menschenrechte und Demokratie eintraten.

Auf 30 Ausstellungstafeln werden Menschen vorgestellt, die auf unterschiedlichste Weise aktiv wurden. Sie verteidigten ihre Freiräume und suchten sie auch für ihre Mitbürger zu erweitern, sie machten Verbrechen öffentlich. Sie schützten Verfolgte, sammelten Informationen und gaben geheime Nachrichten der Welt zur Kenntnis.

Die dargestellten Lebenswege führen vor Augen, wie einsam und gefährdet die Oppositionellen inmitten der Normalität von Anpassung und Opportunismus waren.
Sichtbar wird aber auch die große Solidarität jener wenigen, die zu ihnen hielten und sie unterstützten.

Die Ausstellung kann vom 25. Juni bis 16. Juli 2008
jeweils Montag bis Donnerstag von 09:00 bis 16:00 Uhr und Freitag von 09:00 bis 13:00 Uhr,
im Foyer Nordbau des Maximilianeums besichtigt werden.
An Sonn- und Feiertagen ist geschlossen.
Eingang Ostpforte;

Verkehrsverbindung Linien U4 / U5 Station Max-Weber-Platz oder Tram Linie 19, Haltestelle Maximilianeum.

Der Eintritt ist frei.

Seitenanfang