Bayerischer Landtag

05.12.2012 - Christbaum bringt weihnachtlichen Glanz in das Maximilianeum

Bild: Übergabe des Christbaums im Landtag mit Landtagspräsidentin Barbara Stamm (Mitte), den Vizepräsidenten Reinhold Bocklet (3.v.r.), Peter Meyer (2.v.r.), Jörg Rohde (li.), Präsidiumsmitglied Walter Nadler (re.) und einer Abordnung des Waldbesitzerverbandes mit Josef Spann (3.v.l.) an der Spitze. | Foto: Rolf Poss
Übergabe des Christbaums im Landtag mit Landtagspräsidentin Barbara Stamm (Mitte), den Vizepräsidenten Reinhold Bocklet (3.v.r.), Peter Meyer (2.v.r.), Jörg Rohde (li.), Präsidiumsmitglied Walter Nadler (re.) und einer Abordnung des Waldbesitzerverbandes mit Josef Spann (3.v.l.) an der Spitze. | © Bildarchiv Bayerischer Landtag

Ein sieben Meter hoher Christbaum im Steinernen Saal stimmt Abgeordnete, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Fraktionen und des Landtagsamt sowie die Besucher des Maximilianeums traditionsgemäß auf die Vorweihnachtszeit ein. Landtagspräsidentin Barbara Stamm nahm am 5. Dezember 2012 die mit goldenen Kugeln und cremefarbenen Schleifen geschmückte Nordmanntanne offiziell entgegen, die der Bayerische Waldbesitzerverband, wie jedes Jahr seit 2008, gespendet hat: „Ich kann Ihnen sagen, dass es für mich persönlich zu den schönsten Momenten des Jahres gehört, wenn ich in der Adventszeit auf das Maximilianeum zufahre und im Fenster unseren Christbaum leuchten sehe“, sagte Barbara Stamm.

Die Tanne kommt heuer von Thomas und Helga Emslander aus Unterglaim im Landkreis Landshut. An der Übergabe des Christbaums im Parlament nahmen, neben einer Abordnung des Waldbesitzerverbandes mit Josef Spann an der Spitze, auch Erster Vizepräsident Reinhold Bocklet, Dritter Vizepräsident Peter Meyer, Fünfter Vizepräsident Jörg Rohde, Präsidiumsmitglied Walter Nadler, die Waldkönigin Anna Fauth und die Waldprinzessin Eva Ritter sowie Repräsentanten des Landtagsamts teil./kh

Seitenanfang