Bayerischer Landtag

Österreichs Außenminister Sebastian Kurz zu Gast im Landtag

Österreichs Außenminister Sebastian Kurz und Landtagspräsidentin Barbara Stamm. | © Bildarchiv Bayerischer Landtag
Beim Eintrag ins Ehrenbuch des Bayerischen Landtags. | © Bildarchiv Bayerischer Landtag
Der Gast aus Österreich im Kreuzgang des Landtags. | © Bildarchiv Bayerischer Landtag

Freitag, 06. Februar 2015

Hoher Besuch aus dem Nachbarland: Österreichs Außenminister Sebastian Kurz war zu Gast im Bayerischen Landtag und wurde von Landtagspräsidentin Barbara Stamm empfangen. Stamm unterstrich die engen Beziehungen zwischen Bayern und Österreich, insbesondere im politischen, wirtschaftlichen aber auch im kulturellen Bereich. Kurz lobte seinerseits das gute Miteinander der beiden Nachbarländer: „Es ist eine große Ehre, hier zu sein als Freund und Nachbar.“ Kernthema das Gesprächs war die Flüchtlingssituation in Europa. Der Minister berichtete dabei von seinem aktuellen Besuch im Irak, wo er die schwierige Situation mit Millionen Flüchtlingen hautnah erleben konnte. Landtagspräsidentin Barbara Stamm betonte in dem Zusammenhang: „Wir haben eine große Aufnahmebereitschaft in Bayern und Deutschland, zugleich wollen wir aber auch den Ängsten der Menschen begegnen.“ Bildung bezeichneten beide als wichtigsten Schlüssel der Integration. /ap

Seitenanfang