Bayerischer Landtag

09.01.2009 - 60 Jahre Bayerischer Landtag im Maximilianeum

Seit sechs Jahrzehnten wird bayerische Politik unter dem Dach des Maximilianeums gemacht: Erstmals tagte hier die bayerische Volksvertretung am 11. Januar 1949.

Bild: Festansprache von Landtagspräsident Michael Horlacher | Foto: Rolf Poss
Festansprache von Landtagspräsident Michael Horlacher | © Bildarchiv Bayerischer Landtag

Um 11 Uhr wurde am 11. Januar 1949 die erste Sitzung im Maximilianeum eröffnet:
„Der Bayerische Landtag hat mit dem heutigen Tag einen äußeren Rahmen erhalten, der eines Parlaments würdig ist“, sagte der damalige Ministerpräsident Hans Erhard.

Und auch der damalige Landtagspräsident Michael Horlacher (Foto) bekräftigte: "Wir stehen hier auf gutem bayerischen Boden".

Bild: Dem Festakt ging am Vortag eine Pressekonferenz im Plenarsaal voraus. | Foto: Bildarchiv Bayerischer Landtag
Dem Festakt ging am Vortag eine Pressekonferenz im Plenarsaal voraus. | © Bildarchiv Bayerischer Landtag

Nachdem während des Zweiten Weltkriegs das alte Landtagsgebäude in der Münchner Prannerstraße total zerstört worden war, mussten die bayerischen Abgeordneten ab 1946 zunächst mit provisorischen Tagungsstätten vorlieb nehmen: Nach Provisorien in der Münchner Universität (1946), in der Münchner Residenz (1947) sowie im Sophiensaal des Oberfinanzpräsidiums (ab Mai 1947) fand der Landtag zur Jahreswende 1948/1949 unter dem Dach des Maximilianeums endlich dauerhaft geeignete Räumlichkeiten.

Das repräsentative Gebäude auf dem Isarhochufer war im Krieg nur teilweise zerstört worden: Brandbomben hatten lediglich die Schauräume an der Westfront unbenutzbar gemacht. Im Auftrag der Staatsregierung wurden diese Kriegsschäden ausgebessert und Räume für den Parlamentsbetrieb entsprechend eingerichtet.

Eigentümer des Gebäudes „Maximilianeum“ ist bis heute die gleichnamige Stiftung für hochbegabte Landeskinder, die König Max II. im 19. Jahrhundert ins Leben gerufen hatte. Seit seinem Einzug ins Maximilianeum im Jahre 1949 lebt das Parlament als Mieter zusammen mit den Studenten der Stiftung unter einem Dach.

Bild: Ehrengast bei der Eröffnung des neuen Parlamentssitzes: Konrad Adenauer | Foto: Rolf Poss
Ehrengast bei der Eröffnung des neuen Parlamentssitzes: Konrad Adenauer | © Bildarchiv Bayerischer Landtag

An der feierlichen Eröffnung des neuen Parlamentssitzes vor 60 Jahren nahmen zahlreiche Ehrengäste teil – unter ihnen der damalige Direktor der amerikanischen Militärregierung für Bayern, Murray D. van Wagoner, und der damalige Präsident des Parlamentarischen Rates und spätere Bundeskanzler Konrad Adenauer (Foto rechts).

Seitenanfang