Bayerischer Landtag

Raubritter Eppelein besucht Barbara Stamm

Burgfestspieler im Maximilianeum | © Bildarchiv Bayerischer Landtag

Donnerstag, 09. Juni 2016

Alle drei Jahre wird die Ruine der Burgthanner Ritterburg zur Theaterkulisse. Die nächsten Aufführungen finden dort im Juli 2017 statt. Die periodisch stattfindenden Theateraufführungen stellen einen Betrag zur Erhaltung der Burgruine, in deren Turm einst der Raubritter Eppelein von Gailingen gefangen gehalten wurde. So widmet sich das Theaterstück auch der historischen Figur Eppelein von Gailingen. Anders als im wahren Leben ist der literarische Eppelein aber kein Bösewicht, sondern ein „fränkischer Robin Hood“ mit viel Humor.

Auf der Bühne in der Burgruine stehen über 60 Laiendarsteller. Ein paar von ihnen sind heute in den Bayerischen Landtag gekommen – natürlich in Kostümen. Landtagspräsidentin Barbara Stamm freute sich über den Besuch. Sie ist Schirmherrin der Burgfestspiele./if

Seitenanfang