Bayerischer Landtag

10.07.2012 - Botschafter von Togo besucht den Landtag

Bild: Prof. Dr. Joseph Kastenbauer, Honorarkonsul der Republik Togo, Togos Botschafter Essohanam Comla Paka und Landtagspräsidentin Barbara Stamm. | Foto: Rolf Poss
Prof. Dr. Joseph Kastenbauer, Honorarkonsul der Republik Togo, Togos Botschafter Essohanam Comla Paka und Landtagspräsidentin Barbara Stamm. | © Bildarchiv Bayerischer Landtag

Essohanam Comla Paka, Botschafter der Republik Togo, stattete am 10. Juli 2012 dem Bayerischen Landtag einen Besuch ab. Landtagspräsidentin Barbara Stamm begrüßte Paka und den Honorarkonsul Prof. Dr. Joseph Kastenbauer und äußerte sich erfreut über die demokratischen Reformen, die in dem westafrikanischen Land eingeleitet wurden. Nach den umstrittenen Wahlen 2010 und politischen Turbulenzen, soll diesen Herbst das Parlament in fairen Wahlen vom Volk neu bestimmt werden. Paka betonte, der Demokratisierungsprozess sei unumkehrbar. "Nicht alles geht so schnell, wie es sich viele wünschen. Aber es bewegt sich etwas, Schritt für Schritt", bekräftigte Paka, der sich für die vielfältige Unterstützung aus Deutschland, insbesondere Bayern bedankte. Insgesamt sind rund 70 bayerische nicht-staatliche Organisationen in Togo tätig. "Wir wissen das sehr zu schätzen", sagte Paka, der darauf hinwies, dass es insbesondere in den Bereichen Bildung, Gesundheit und Soziales noch viel Nachholbedarf in Togo gebe. Auch was die Verwaltung und den parlamentarischen Betrieb angeht, räumte Paka Defizite ein und warb um Unterstützung für sein Land - auch und gerade aus Bayern. "Bayern ist das beliebteste und bekannteste Bundesland bei uns und wir haben immer sehr gute Erfahrungen mit ihnen gemacht. Paka erklärte, dass die wirtschaftliche Situation trotz vieler Fortschritte immer noch unzufriedenstellend sei. Die ehemalige deutsche Kolonie zählt zu den ärmsten Ländern des Kontinents – rund 60 Prozent der 6,5 Millionen Menschen im Togo leben unterhalb der Armutsgrenze. Barbara Stamm wies darauf hin, dass im Rahmen der Ausstellung „Eine Welt in Bayern“ erst im Februar diesen Jahres die Aktion PiT-Togohilfe e.V. im Landtag zu Gast war und Hilfsprojekte für den Togo vorstellte. Paka und Stamm zeigten sich zuversichtlich, dass Togo auf einem guten Weg ist und in der politisch unstabilen Region in Zukunft eine wichtige Rolle spielen kann. / zg

Seitenanfang