Bayerischer Landtag

Bayerisch-slowakischer Gedankenaustausch: Generalkonsul Ján Voderadský zu Gast beim 1. Landtagsvizepräsidenten

Generalkonsul Ján Voderadský (li.) suchte den Gedankenaustausch mit 1. Vizepräsidenten Reinhold Bocklet. | © Bayerischer Landtag

Dienstag, 11. Oktober 2016

Landtagsvizepräsident Reinhold Bocklet empfing den Münchner Generalkonsul der Slowakei, Ján Voderadský, im Maximilianeum zu einem ausführlichen Gedankenaustausch. Generalkonsul Voderadský, dessen Land in diesem Halbjahr erstmals die Präsidentschaft in der Europäischen Union innehat, betonte das große Interesse seines Landes an engen Kontakten zu Bayern, sowohl auf exekutiver als auch auf parlamentarischer Ebene.

Landtagsvizepräsident Bocklet wies auf die seit Anfang der 90er Jahre existierende gemeinsame bayerisch-slowakische Regierungskommission hin und bekräftigte seinerseits die Bereitschaft des bayerischen Parlaments zur engen Zusammenarbeit mit dem slowakischen Parlament. Er würdigte auch die Haltung der Slowakei in der Frage der Benesch-Dekrete. Von gemeinsamem Interesse sei außerdem die Bewältigung des Flüchtlingszustromes und die Sicherung der vollständigen Kontrolle über die Außengrenzen sowie die Rückkehr zu Schengen, wie es der jüngste EU-Gipfel in Bratislava unter slowakischem Vorsitz beschlossen hat.  /red

Seitenanfang