Bayerischer Landtag

Verfassungsmedaille für bürgerschaftliches Engagement

Landtagspräsidentin Barbara Stamm (re.) mit den Ordensempfängern Volker Bühren und Pat Christ. | © Bildarchiv Bayerischer Landtag

13. Juni 2018

MÜNCHEN.    Bei einem Nachholtermin händigte Landtagspräsidentin Barbara Stamm heute Prof. Dr. Volker Bühren aus Murnau und Pat Christ aus Würzburg jeweils die Verfassungsmedaille des Landtags in Silber aus. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde dankte Barbara Stamm beiden dafür, sich für das Gemeinwohl einzusetzen und die Verassung des Freistaats mit Leben zu füllen.

Die Journalistin Pat Christ arbeitet seit 1990 als freischaffende Foto- und Textjournalistin für namhafte Magazine. Ihre Themenfelder liegen in den Bereichen Kultur, Bildung und Wissenschaft. In den Fokus ihrer journalistischen Arbeit stellt sie die Menschen, die am Rande unserer Gesellschaft stehen. Durch ihre Berichte von den individuellen Schicksalen und Lebenssituationen einzelner Benachteiligter macht sie gesellschaftliche Probleme sichtbar und trägt so zu einer menschlicheren Gestaltung der Wirtschaftsstrukturen sowie zum sozialen Frieden in unserem Land bei. Neben dieser inhaltlichen Schwerpunktsetzung auf wichtige soziale Fragen hat es sich Pat Christ in ihrer Arbeit auch zum Ziel gesetzt, stets die Freiheit der Presse zu propagieren und, wo nötig, zu verteidigen. Transparenz und Unabhängigkeit von finanzkräftigen Interessengruppen sowie auch von öffentlichen Institutionen sind ihr hierbei besonders wichtig. Frau Christs anteilnehmendes und vorurteilsfreies Interesse an den Menschen sowie ihr herausragendes soziales Wirken verdienen große Anerkennung und öffentliche Würdigung.

Der Mediziner Volker Bühren ist seit 1993 Ärztlicher Direktor der Berufsgenossenschaftlichen Unfallklinik Murnau, eines der größten überregionalen Traumazentren der Maximalversorgung in Deutschland. Dabei trieb er die Entwicklung der Klinik zur Akutklinik sowie die Auffächerung der einzelnen Fachgebiete voran. Neben der Patientenbetreuung liegt Professor Bühren die Ausbildung des medizinischen Nachwuchses am Herzen. Seine wissenschaftliche wie seine fachliche Kompetenz und seine strukturierte Klinikführung haben maßgeblich zum guten medizinischen Ruf der Unfallklinik Murnau beigetragen. Darüber hinaus hat sich Professor Bühren dafür stark gemacht, den Gesundheitsstandort Bayern auch international bekannt zu machen. /zg

Seitenanfang