Bayerischer Landtag

Chiles Botschafter zu Besuch im Maximilianeum

Unser Bild zeigt die Begrüßung von Botschafter Pradel durch Landtagsvizepräsident Bocklet. | © Bildarchiv Bayerischer Landtag

Dienstag, 13. Dezember 2016

Die engen wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Chile und Bayern bzw. Deutschland standen im Mittelpunkt eines Gedankenaustausches, den 1. Landtagsvizepräsident Reinhold Bocklet mit dem Botschafter der Republik Chile, S.E. Patricio Alberto Pradel Elgueta, im Maximilianeum führte.

Der Botschafter äußerte großes Interesse an einer weiteren Intensivierung der Zusammenarbeit und verwies auf die bedeutende Rolle, die Deutschland generell und Bayern insbesondere in Wirtschaft, Wissenschaft und Bildung des Andenstaates spielen. Er brachte auch die Aufnahme von Kontakten zwischen den Parlamenten ins Gespräch. Vizepräsident Bocklet wies in diesem Zusammenhang auf den Besuch chilenischer Parlamentarier im Juni 2014 im Bayerischen Landtag hin.  /red

Seitenanfang