Bayerischer Landtag

14.02.2012 - Blumen für den Landtag

Bild: Die Abgeordneten Hans Herold und Peter Winter neben Landtagspräsidentin Barbara Stamm im Blumenmeer. | Foto: Rolf Poss
Die Abgeordneten Hans Herold und Peter Winter neben Landtagspräsidentin Barbara Stamm im Blumenmeer. | © Bildarchiv Bayerischer Landtag

Es ist mittlerweile schon eine Tradition: Am Valentinstag bringt der Bayerische Gärtnerei-Verband e.V. Blumengrüße in das Maximilianeum. Überbracht wurden sie von Josef Holzer, dem Bezirksvorsitzenden Oberbayern des Gärtnerei-Verbandes: "Draußen sieht es momentan noch sehr winterlich aus, deswegen bringen wir ein wenig Grün in den Landtag". Rund 750 Unternehmen sind in dem Verband organisiert, die rund 31 000 Menschen beschäftigen und 750 Jugendliche ausbilden. Insgesamt erwirtschaften die bayerischen Gärtnereibetriebe gut zehn Milliarden Euro jährlich. Landtagspräsidentin Barbara Stamm bedankte sich für die "Begrünung" der Eingangshalle und erinnerte daran, wie wichig es sei, heimische Produkte zu kaufen und nicht immer nur Schnäppchen nachzujagen, die aus aller Welt importiert werden. An die anwesenden Vertreter des Gärtnerei-Verbandes gewandt sagte Stamm: "Es ist wichtig, dass sie in der Region verwurzelt sind und für Qualität stehen". Im Anschluß nahmen Verbandsvertreter und Landtagsabgeordneten die Gelegenheit wahr über aktuelle Themen zu diskutieren. / zg

Seitenanfang