Bayerischer Landtag

14.12.2011 - Landtagspräsidentin Barbara Stamm überreicht Verfassungsmedaille an Ellen Märker

Bild: Barbara Stamm überreicht Ellen Märker die Verfassungsmedaille in Gold. | Foto: Rolf Poss
Barbara Stamm überreicht Ellen Märker die Verfassungsmedaille in Gold. | © Bildarchiv Bayerischer Landtag

Ellen Märker, Gesellschafterin der Märker Holding GmbH, hat am 14.12.2011 im Bayerischen Landtag die Verfassungsmedaille in Gold entgegen genommen. "Wir freuen uns, Sie auszeichnen zu dürfen. Sie sind ein leuchtendes Beispiel für soziales Engagement" - mit diesen Worten überreichte Landtagspräsidentin Barbara Stamm Märker die Verfassungsmedaille, die seit diesem Jahr Ordensrang hat.

Märker ist seit langem im sozialen und kulturellen Bereich ehrenamtlich tätig. So war sie von 1975 bis 2005 Leiterin des Arbeitskreises Sozialer Bereich im Verein „Rieser Kulturtage e.V.“, den sie 1975 auch selbst gegründet hatte. In dieser Funktion organisierte sie im 2-Jahres-Rhythmus soziale und kulturelle Veranstaltungen, wie etwa Kindernachmittage und Veranstaltungen für Jugendliche, Senioren aus Altenheimen sowie Behindertengruppen. Zudem leistete Frau Märker vielfältige finanzielle Unterstützung für soziale Einrichtungen, etwa für die Anschaffung eines Behindertenfahrzeugs oder den Aufbau einer Pflegestation des Roten Kreuzes. Von 1988 bis 2003 war Frau Märker im Vorstand der Lebenshilfe Donau-Ries e.V., die sich der Unterstützung von behinderten Menschen und deren Angehörigen verpflichtet hat. Im Jahr 2000 wurde die „Wolfgang und Ellen Märker Sozialstiftung“ ins Leben gerufen. Sie widmet sich der Förderung von begabten Lehrlingen der Märker Holding GmbH und deren Tochtergesellschaften sowie von Studenten aus dem Lebensraum der Stifter, insbesondere des Regierungsbezirks Schwaben. Zudem unterstützt die Stiftung wissenschaftliche Einrichtungen und Hochschulen und darüber hinaus soziale und kulturelle Einrichtungen, vor allem im Landkreis Donau-Ries und im Regierungsbezirk Schwaben. Seit 2004 hat Frau Märker auch den Vorsitz des Vorstands der August-Märker-Hilfe e.V. inne, die eine ergänzende Altersversorgung der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer der Märker Holding GmbH leistet. Durch ihr umfassendes gesellschaftliches Engagement hat sich Frau Märker in höchstem Maße um den Freistaat Bayern verdient gemacht.

Seitenanfang