Bayerischer Landtag

Generaldelegierter Flanderns Koen Haverbeke zu Gast im Landtag

Koen Haverbeke (Mitte) wurde von Landtagspräsidentin Barbara Stamm und I. Vizepräsidenten Reinhold Bocklet im Landtag begrüßt. | © Bildarchiv Bayerischer Landtag

Mittwoch, 15. April 2015

Hohen Besuch aus der Region Flandern konnten Landtagspräsidentin Barbara Stamm und der I. Landtagsvizepräsident Reinhold Bocklet im Maximilianeum empfangen. Der Generaldelegierte der Region Flanderns, Koen Haverbeke, war in den Landtag gekommen und stellte sich und sein Aufgabenfeld vor. Flandern ist eine der drei Regionen Belgiens (neben der Wallonie im Süden und der Region Brüssel-Hauptstadt). Die Region beheimatet die meisten der niederländischsprachigen Belgier. Vizepräsident Reinhold Bocklet erzählte im Rahmen des Gesprächs im Landtag von der einstigen sehr engen Zusammenarbeit in seiner Zeit als Europaminister zwischen ihm als Vertreter der Staatsregierung und der Regierung Flanderns. Entsprechend freuten sich Stamm und Bocklet über die neue Möglichkeit, die Kontakte zwischen Bayern und Flandern auf parlamentarischer Ebene zu intensivieren. „Die internationalen Kontakte zwischen den Parlamenten sind in den letzten Jahren immer wichtiger geworden“, betonte Stamm. Koen Haverbeke sprach für den Herbst dieses Jahres oder das kommende Frühjahr eine Einladung an das Landtagspräsidium zu einem Besuch in Flandern und im dortigen Regionalparlament, das in Brüssel tagt, aus. /ap

Seitenanfang