Bayerischer Landtag

Neujahrskonzert des Polizeiorchesters Bayern in Würzburg bringt mehr als 12 000 Euro für einen guten Zweck

Das Polizeiorchester Bayern spielte für einen guten Zweck. | © Bildarchiv Bayerischer Landtag
Barbara Stamm begrüßte die Gäste im Congress Centrum Würzburg| © Bildarchiv Bayerischer Landtag
Mezzosopran Kerstin Turnheim überzeugte als Solistin. | © Bildarchiv Bayerischer Landtag

17. Februar 2018


MÜNCHEN                Landtagspräsidentin Barbara Stamm und das Polizeiorchester Bayern luden zu einem Benefizkonzert in das Congress Centrum Würzburg. Der gesamte Erlös von über 12 000 Euro geht an den Verein Hilfe im Kampf gegen Krebs e.V. und des Malteser Kinderpalliativzentrums Unterfranken.

"Mitte Februar haben wir noch nie ein Neujahrskonzert gespielt. Dieser Abend war also auch für uns etwas ganz Besonderes", scherzte Musikgeneraldirektor Johann Mösenbichler, als sich Barbara Stamm bei dem Polizeiorchester Bayern für die Bereitschaft dankte, sich zu engagieren. In China werde aber wohl gerade Neujahr gefeiert und in einer globalisierten Welt zähle das auch als Anlass.
Das Orchester begeisterte den rappelvollen Saal mit Werken von Johann Strauß, Carl Zeller, Leonard Bernstein und weiteren Komponisten. Die Arien aus berühmten Operetten sang die Mezzosopranistin Kerstin Turnheim. Trotz der ausgelassenen Stimmung und stehender Ovationen für die Darbietung des Orchesters war der Hintergrund ernst. Es sollte möglichst viel Geld für das Kinderpalliativzentrum und den Verein Hilfe im Kampf gegen Krebs gesammelt werden.

Für Barbara Stamm ein Herzensanliegen. „Die Musik dieses Abends schenkt nicht nur uns allen Freude. Sie sorgt auch dafür, dass wir alle gemeinsam Heilung, Trost und Freude spenden können – im wahrsten Sinne des Wortes. Denn Heilung ist das große Ziel, das sich der Verein „Hilfe im Kampf gegen Krebs“ gesetzt hat. Die Unterstützung und Versorgung krebskranker Patienteninnen und Patienten gehört dabei genauso dazu wie die Finanzierung von Forschungsprojekten, die die Heilung von Krebs in Zukunft ermöglichen sollen. Und Trost und Unterstützung spendet das Kinderpalliativ-Team der Malteser. Die dortigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ermöglichen Kindern, die an einer lebensverkürzenden Erkrankung leiden, die letzte Zeit Ihres Lebens zuhause, im vertrauten Umfeld und im Kreise ihrer Familie zu verbringen.“

 Das Polizeiorchester Bayern mit Sitz in der Landeshauptstadt München ist das professionelle, sinfonische Blasorchester der Bayerischen Polizei mit 45 Berufsmusikerinnen und -musikern. Es wurde 1951 gegründet und versteht sich als Bindeglied zwischen Polizei und Bürgern. Es stellt sich in den Dienst der guten Sache, indem es in Kooperation mit Veranstaltern aus ganz Bayern und darüber hinaus jährlich bis zu 60 Benefizkonzerte zu sozialen, karitativen und kulturellen Zwecken spielt.

 

Seitenanfang