Bayerischer Landtag

19.03.2009 - Parlaments- und Medien-Schafkopfen zugunsten der Aktion "Sternstunden"

84 Teilnehmer beim Parlaments- und Medien-Schafkopfen 2009 im Maximilianeum – Landtagspräsidentin Barbara Stamm lobt verbindenden Charakter des bayerischen Traditionsspiels

Bild: 84 Teilnehmer machten beim diesjährigen Parlaments- und Medien-Schafkopfen mit | Foto: Rolf Poss
84 Teilnehmer machten beim diesjährigen Parlaments- und Medien-Schafkopfen mit | © Bildarchiv Bayerischer Landtag

Der Journalist Wolfgang Hauskrecht vom „Münchner Merkur“ hat das Parlaments- und Medien-Schafkopfen 2009 gewonnen. Er schaffte stolze 54 Punkte, gefolgt von Heinz Wölfl, dem Landrat des Landkreises Regen, mit 52 und Johannes Eigelsreiter vom Flughafen München mit 50 Punkten. Dann wurde der Abstand größer: Jürgen Fischer vom Donaukurier erreichte als Vierter 40 Punkte.

84 Schafkopfer aus ganz Bayern waren zu dem Turnier gekommen, das Mitte März im Maximilianeum ausgetragen wurde. Die Schirmherrschaft hatte Landtagspräsidentin Barbara Stamm übernommen, die selber begeistert mitspielte und den beachtlichen 11. Platz erreichte. Der Erlös von 1963 Euro kam der Benefizaktion „Sternstunden“ zugute mehr

Eindrücke vom Parlaments- und Medien-Schafkopfen 2009 im Senatssaal

84 Teilnehmer machten beim diesjährigen Parlaments- und Medien-Schafkopfen mit | Foto: Rolf Poss
Landtagspräsidentin Barbara Stamm lobte in ihrer Begrüßungsrede den verbindenden Charakter des bayerischen Traditionsspiels. | Foto: Rolf Poss
Landtagspräsidentin Barbara Stamm (Mitte) mit den Siegern des Turniers. | Foto: Rolf Poss
Seitenanfang