Bayerischer Landtag

20.01.2012 - Chinesischer Generalkonsul stellt sich im Landtag vor

Bild: Landtagspräsidentin Barbara Stamm empfing Shunqing Wang, der neue Generalkonsul der Volksrepublik in München | Foto: Rolf Poss
Landtagspräsidentin Barbara Stamm empfing Shunqing Wang, der neue Generalkonsul der Volksrepublik in München | © Bildarchiv Bayerischer Landtag

- von Heidi Wolf -

Shunqing Wang, der neue Generalkonsul der Volksrepublik China in München, hat sich bei einem Antrittsbesuch im Bayerischen Landtag vorgestellt. Präsidentin Barbara Stamm empfing den 48-jährigen Diplomaten am 20. Januar 2012 zu einem ersten Gespräch. „Ich werde mein Bestes tun, um die vorhandenen guten Beziehungen zwischen Bayern und China weiter zu intensivieren“, versprach Shunqing Wang in hervorragendem Deutsch. Er hat in Peking die deutsche Sprache gelernt und diese Kenntnisse dann während seines Studiums in Heidelberg von 1986 bis 1988 weiter ausgebaut. Insgesamt hat er 13 Jahre seines beruflichen Lebens in deutschsprachigen Ländern verbracht.

Sehr interessiert nahm der neue Generalkonsul zur Kenntnis, dass das Präsidium des Bayerischen Landtags im Frühjahr 2012 eine Informationsreise nach China unternehmen wird. Geplant sind auch Besuche in den Partnerprovinzen Guandong und Shandong; die Partnerschaft mit Shandong kann heuer das 25-jährige Bestehen feiern. Außerdem steht noch ein anderes großes Jubiläum an: 40 Jahre diplomatische Beziehungen zwischen
China und der Bundesrepublik Deutschland. Dieses Ereignis werde entsprechend gefeiert, kündigte der Gast. an. Anmerkung von Landtagspräsidentin Barbara Stamm: „Die Welt rückt immer näher zusammen. Wenn das friedlich geschieht, kann uns nichts Besseres passieren.“

Seitenanfang