Bayerischer Landtag

Kondolenzbucheintrag zum Gedenken an Roman Herzog

Landtagspräsidentin Barbara Stamm trägt sich in das Kondolenzbuch für Roman Herzog ein. | © Bildarchiv Bayerischer Landtag

Freitag, 20.01.2017

Landtagspräsidentin Barbara Stamm hat sich in das Kondolenzbuch zum Gedenken an den verstorbenen Bundespräsidenten a.D. Prof. Dr. Roman Herzog eingetragen. Sie schrieb: „Mit Roman Herzog ist ein Mann von uns gegangen, der unser Land außerordentlich geprägt hat. In all seinen Aufgaben ist er stets für unseren Rechtsstaat, für den gesellschaftlichen Zusammenhalt, aber auch für die so wichtige Erinnerungskultur eingetreten. Er war ein mutiger, unabhängiger und kritischer Geist, dem die Menschen in unserem Land und ihre Zukunft spürbar am Herzen lagen. Es ist eine Ehre, dass er dem Bayerischen Landtag stets treu verbunden war. Wir trauern mit den Angehörigen und werden dem Verstorbenen ein ehrendes Andenken bewahren.“ Am Dienstag, 24. Januar, findet ein Staatsakt in Berlin zu Ehren von Prof. Dr. Roman Herzog statt. Landtagspräsidentin Barbara Stamm wird dort für den Bayerischen Landtag teilnehmen. /ap

Seitenanfang