Bayerischer Landtag

Jahreshauptversammlung der ehemaligen Abgeordneten

Mittwoch, 22. März 2017

Wenn der Verein „Vereinigung ehemaliger Abgeordneter des Bayerischen Landtags e. V.“ einmal im Jahr zur Jahreshauptversammlung seiner Mitglieder lädt, kehren viele ehemalige Abgeordnete an ihre frühere Wirkstätte in den Bayerischen Landtag zurück. Auch in diesem Jahr folgten der Einladung etwa 100 Alt-Parlamentarier. Die Jahreshauptversammlung dient etwa der Wahl neuer Vereinsfunktionäre, wie dieses Jahr der Wahl des neuen Schriftführers, oder den Berichten von Kassenwart und Rechnungsprüfer.

Das Interesse der ehemaligen Abgeordneten am aktuellen Geschehen rund um das Maximilianeum ist nach wie vor groß, so dass zur Jahreshauptversammlung des Vereins auch stets Vertreter des Landtagsamtes eingeladen sind, um über das vergangene Jahr zu berichten. Der Vorsitzende der Vereinigung, Adolf Dinglreiter, freut sich sehr über den Austausch und die neuesten Informationen: „Vielen Dank für die Informationen, die zeigen, dass sich hier immer eine Menge tut. Ich möchte mich insbesondere für das Wohlwollen und die immerwährende Unterstützung bedanken, welche unserer Vereinigung entgegengebracht wird und die wir verspüren dürfen.“

In der „Vereinigung ehemaliger Abgeordneter des Bayerischen Landtags e. V.“ sind knapp 300 ehemalige Abgeordnete zusammengeschlossen. Über sie bleiben sie in Kontakt untereinander und zum Bayerischen Landtag. Der Verein organisiert auch Informationsfahrten ins In- und Ausland für seine Mitglieder. Im Jahr 2017 geht es nach Bremen/ Bremerhaven und nach Ansbach. Für 2018 ist wieder eine Fahrt ins Ausland vorgesehen. /if

Seitenanfang