Bayerischer Landtag

Internationale Bodensee-Konferenz - I.Vizepräsident Reinhold Bocklet nahm für Bayern teil

Landtagsvizepräsident Reinhold Bocklet (zweiter von links) und die weiteren Teilnehmer der Bodensee-Konferenz. | © Landtag des Fürstentums Liechtenstein
Die Teilnehmer der Präsidentenkonferenz auf Schloss Vaduz. | © Landtag des Fürstentums Liechtenstein

Freitag, 23. Juni 2017

Landtagspräsident Albert Frick, Leiter der liechtensteinischen Delegation und Vorsitzender der IPBK, empfing am Freitag, 23. Juni, die Vertreter der neun weiteren Mitgliedsländer bzw. Mitgliedskantone der IPBK zur jährlich stattfindenden Präsidentenkonferenz in Liechtenstein. Für den Bayerischen Landtag nahm I. Vizepräsident Reinhold Bocklet an der Konferenz teil. Im Mittelpunkt der Konferenz stand die Thematik des Gewässerschutzes. Dieses Thema wurde den Teilnehmern der Konferenz anhand einer Präsentation durch das Amt für Umwelt nähergebracht. Zudem empfing S.D. Erbprinz Alois von und zu Liechtenstein die Teilnehmer der Präsidentenkonferenz auf Schloss Vaduz. An der Präsidentenkonferenz nahmen teil: Landtagspräsident Albert Frick, Wilfried Klenk, Landtagsvizepräsident von Baden-Württemberg, Reinhold Bocklet, I. Landtagsvizepräsident von Bayern, Harald Sonderegger, Landtagspräsident von Vorarlberg, Florian Hunziker, Kantonsratspräsident von Appenzell Ausserrhoden, Martin Breitenmoser, Grossratspräsident von Appenzell Innerrhoden, Thomas Hauser, Kantonsratspräsident von Schaffhausen, Yvan Louis, Kantonsratspräsident von St. Gallen, Heidi Grau-Lanz, Grossratspräsidentin von Thurgau, Karin Egli-Zimmermann, Kantonsratspräsidentin, sowie Yvonne Bürgin, 1. Vizepräsidentin, beide aus Zürich.

Seitenanfang