Bayerischer Landtag

Landtagspräsidentin Barbara Stamm gratuliert zum erfolgreichen Ausbildungsabschluss

Landtagspräsidentin Barbara Stamm (re.), Landtagsdirektor Peter Worm (li.) und Ausbildungsleiterin Kathleen Baumbach (2.v.l.) freuten sich zusammen mit Theresa Treubel über deren erfolgreichen Ausbildungsabschluss.

Mittwoch, 25. März 2015

Mit einem guten Prüfungsergebnis hat Theresa Treubel aus dem Landtagsamt ihre Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation abgeschlossen. Wegen ihrer besonderen Leistungen durfte sie die regulär dreijährige Lehrzeit verkürzen und bereits ein halbes Jahr früher die Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer ablegen. Landtagspräsidentin Barbara Stamm, Landtagsdirektor Peter Worm und Ausbildungsleiterin Kathleen Baumbach gratulierten der gebürtigen Oberfränkin aus dem Landkreis Lichtenfels zur erfolgreichen Berufsausbildung sowie zu ihrer festen Übernahme im Landtagsamt. „Wir sind stolz auf Sie“, sagte die Präsidentin und wünschte Theresa Treubel weiterhin viel Freude bei ihrer Arbeit im Maximilianeum.

Ihre Kompetenzen und ihr Organisationstalent bringt die 19-Jährige nun im Büro des Ausschusses für Staatshaushalt und Finanzfragen ein, wo sie die von den Bürgerinnen und Bürgern eingereichten Petitionen an den Haushaltsausschuss bearbeitet. Außerdem hilft sie regelmäßig mit bei der Zusammenstellung der Unterlagen für die Abgeordneten sowie der Tagesordnungen für die Sitzungen.

Während ihrer zweieinhalbjährigen Ausbildung im Landtag hat sie fast alle Referate der Parlamentsverwaltung durchlaufen und dort Einblick in die unterschiedlichen Arbeitsabläufe erhalten. Neben den Pflichtthemen, die auf dem Ausbildungsplan stehen, hat sie zum Teil aber auch besondere Aufgaben wahrgenommen – etwa beim Relaunch des Internetauftritts, bei der Vorbereitung von Veranstaltungen oder auch bei der organisatorischen Unterstützung der Untersuchungsausschüsse in der letzen Wahlperiode. „Es macht sehr großen Spaß, im Landtag tätig zu sein“, erklärte Theresa Treubel. Vor allem die vielen Bezüge zum aktuellen landespolitischen Geschehen findet sie „echt spannend“.

Seitenanfang