Bayerischer Landtag

Fußballschauen für einen guten Zweck

Viele Fans fieberten mit. | © Bildarchiv Bayerischer Landtag
Auch I. Vizepräsident Reinhold Bocklet (re.) und Landtagsdirektor Peter Worm sind fußballbegeistert. | © Bildarchiv Bayerischer Landtag

Im Bayerischen Landtag gibt es nicht nur zur WM viele Fußball-Fans. Daher wurde das letzte Vorrundenspiel Deutschlands gegen die USA live im Senatssaal übertragen. Das Ganze diente auch noch einem guten Zweck, denn statt eines Eintritts war eine Spendenbox aufgestellt für die Initiative „Amandla“, die Jugendlichen aus Townships im südafrikanischen Westkap durch Fußball eine Perspektive bietet. I. Vizepräsident Reinhold Bocklet freute sich, dass so viele Fußballfans und Spender gekommen waren. Vor dem Spiel hoffte er natürlich auf einen Sieg der deutschen Mannschaft, zumal da ein solcher bei den Live-Übertragungen im Landtag gute Tradition habe. Die Hoffnung wurde dann auch belohnt, dank Thomas Müllers Siegtor in der 55. Minute. /pre

Seitenanfang