Bayerischer Landtag

Bayerischer Integrationspreis 2014: Bewerbungsfrist startet jetzt

Dienstag, 26.08.2014

Landtagspräsidentin Barbara Stamm, Bayerns Integrationsministerin Emilia Müller und der Bayerische Integrationsbeauftragte Martin Neumeyer gaben in München den Startschuss für die Bewerbung um den Bayerischen Integrationspreis 2014, der in Kooperation mit dem Bayerischen Integrationsrat vergeben wird. Der Schwerpunkt liegt dieses Jahr auf der Integration im Handwerk. Gesucht werden Personen, Gruppen, Projekte und Betriebe, die sich in diesem Bereich für die nachhaltige Integration von Menschen mit Migrationshintergrund im Freistaat engagieren.

Landtagspräsidentin Barbara Stamm: „Die Integration im Beruf ist ein zentraler Schritt auf dem Weg in die gesellschaftliche Integration. Hier hat das Handwerk besondere Möglichkeiten, denn die praxisgeprägte und kommunikative Atmosphäre in einem Handwerksbetrieb schafft gelebte Integration. Zudem eröffnet das Handwerk durch das breite Spektrum an Ausbildungsberufen besonders jungen Menschen hervorragende Ausgangspositionen im Berufsleben. Daher möchten wir mit dem diesjährigen Bayerischen Integrationspreis besonders diejenigen würdigen, die sich im Handwerk in hervorragender Weise um Menschen mit Migrationshintergrund verdient gemacht haben."

Zum ersten Mal verleihen in diesem Jahr die Bayerische Staatsregierung, der Bayerische Landtag und der Bayerische Integrationsbeauftragte gemeinsam den Bayerischen Integrationspreis.

Eine weitere Premiere stellt der diesjährig ausgelobte Asylpreis für besondere Verdienste um Menschen auf der Flucht dar, der vom Bayerischen Integrationsbeauftragten vergeben wird. Hier kann sich insbesondere bewerben, wer diese Menschen unterstützt, sich in unserer Gesellschaft zurecht zu finden.

Die Gewinner dieser mit insgesamt 4000 Euro dotierten Preise werden im November 2014 in München im Bayerischen Landtag ausgezeichnet.

Die Ausschreibung finden Sie unter www.stmas.bayern.de/integration/. Die Bewerbungen richten Sie bitte bis 10. Oktober an den Bayerischen Integrationsbeauftragten "Stichwort Bayerischer Integrationspreis" oder per Email an integrationsbeauftragter@stmas.bayern.de.

Seitenanfang