Bayerischer Landtag

Soziale Themen im Mittelpunkt des Gesprächs

Frankreichs Generalkonsul Jean-Claude Brunet und Landtagspräsidentin Barbara Stamm | © Bildarchiv Bayerischer Landtag


Freitag, 28. November 2014

Landtagspräsidentin Barbara Stamm empfing den Generalkonsul Frankreichs in München, Jean-Claude Brunet, zu dessen Antrittsbesuch im Landtag. „Die deutsch-französische Freundschaft ist mehr denn je wichtig für Europa“, betonte er eingangs. Barbara Stamm ihrerseits blickte auf wichtige Anknüpfungspunkte der hervorragenden Beziehungen zwischen Bayern und Frankreich, so etwa zahlreiche Schulpartnerschaften und viele deutsch-französische Gesellschaften, die die Freundschaft beider Länder untermauern. Auch die Wirtschaftsbeziehungen seien ausgezeichnet, waren sich beide Gesprächspartner einig. Zentrale Gesprächsthemen des Treffens waren die Sozialpolitik, dabei besonders Rente und Mindestlohn. In dem Zusammenhang unterstrichen Stamm und Brunet die ungebrochene Bedeutung der Sozialen Marktwirtschaft als Wirtschaftsordnung. Abschließend betonte die Landtagspräsidentin: „Wir brauchen internationale Kontakte im Bayerischen Landtag, daher sind der enge Austausch zwischen den Botschaften und Konsulaten, aber auch die Reisen der Ausschüsse besonders wichtig.“ /ap

Seitenanfang