Bayerischer Landtag

Qualität der Lebensmittel besser zu schätzen wissen

Auch Ministerpräsident Horst Seehofer kam zum Infotag des BBV. | © Bildarchiv Bayerischer Landtag
Landtagspräsidentin Barbara Stamm informierte sich an verschiedenen Info-Ständen. | © Bildarchiv Bayerischer Landtag
Getreidequalität und -sorten als Thema an diesem Stand. | © Bildarchiv Bayerischer Landtag
Die Erntekrone gab es aus den Händen von Bezirksbäuerin Christine Singer an Landtagspräsidentin Barbara Stamm und die zahlreich anwesenden Landtagsabgeordneten. | © Bildarchiv Bayerischer Landtag

Mittwoch, 30.09.2015

MÜNCHEN.          Der Bayerische Bauernverband hat am Rande des Plenums für einen bewussteren Konsum der hochwertigen, von bäuerlicher Landwirtschaft erzeugten Lebensmittel in Bayern geworben. Unter der Federführung des BBV-Bezirksverbands Oberbayern mit dem Landtagsabgeordneten und BBV-Bezirkschefs Anton Kreitmair und Bezirksbäuerin Christine Singer an der Spitze unterstrichen die Anwesenden die Bedeutung des Dialogs zwischen Landwirtschaft und Politik. „Wir alle schätzen eine Landwirtschaft, die gesunde Lebensmittel erzeugt und bei der sich Mensch und Tier wohl fühlen, hoch ein“, erklärte Christine Singer in ihrem Grußwort im Beisein zahlreicher Abgeordneter. Landtagspräsidentin Barbara Stamm versprach: „Wir alle werden ein Stück dazu beitragen, Ihre Leistungen in den Mittelpunkt zu stellen.“ Zugleich hob sie hervor, dass die Verbraucher mehr ermuntert werden müssten, die Qualität der hochwertigen Lebensmittel, die die bayerischen Bauern erzeugen, besser zu schätzen. /ap

Seitenanfang